17.01.2020
News  
 

Gefühlvolle Lieder für die Seele

Die Musik der „The Steam Radios“ aus Fieberbrunn gründet tief in den Traditionen der amerikanischen Blues-, Country- und Folkmusik – dem bleiben sie auch auf ihrem zweiten Album „on the move“ treu.

Fieberbrunn | Die heimische Band „The Steam Radios“ ist im wahrsten Sinne des Wortes unterwegs mit ihrem neuen Album „on the move“ (Deutsch: unterwegs, in Bewegung) die Herzen der Musikfans weiter zu erobern. Sängerin Hills Smith, Klaus Schickhofer (Gitarre), Haley Resch (Bass, Background) und Walter Graf (Schlagzeug) präsentieren einen Mix aus Folk, Blues, Jazz und Soul – gepaart mit viel Gefühl.

CD Tipp
Die Songs punkten mit solidem, eingängigem Gitarrensound und der unverwechselbaren Stimme von Hills Smith.

Alle Songs selbst geschrieben
Smith hat zusammen mit Klaus Schickhofer alle Lieder für das neue Album selbst geschrieben. „Cupid“ verzaubert durch seine Lockerheit und Leichtigkeit. Tiefe bluesige Töne werden in „Mockingbirds“ und in „Brighton“ angeschlagen. Countryfeeling vermittelt etwa das Lied „Falling Star“. Ein Album voller Songs zum Wohlfühlen, die über die Liebe und das Leben erzählen. Mal laut, mal leise – wie eine angenehme Brise.

Zu Gast bei „Tirol am Beat“ auf ORF Tirol
Seit 2014 machen die vier Fieberbrunner gemeinsam Musik, 2017 erschien ihr Debütalbum „Good News“. Auf dem neuen Album „on the move“, welches in den Woodway Studios in St. Ulrich aufgenommen wurde, präsentieren sie insgesamt zwölf Songs.
Das Album der „The Steam Radios“ wurde auch  in der Sendung „Tirol am Beat“ auf Radio Tirol hoch gelobt. Johanna Monitzer

„on the move“ – das zweite Album der Fieberbrunner Band „The Steam Radios“ bietet eingängigen Gitarrensound. 

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen