Hier geht es zu den aktuellen Ausgaben
 
 
22.08.2019
News  
 

Gefahrenstelle Zebrastreifen?

Der Zebrastreifen auf der Kitzbüheler Straße in Reith sorgte für Diskussionen im Gemeinderat.

Reith | GRin Bettina Behr (parteifrei) wies auf die Gefährlichkeit hin: „Den Zebrastreifen Wiesenweg gibt es nicht mehr. Nun müssen die Kinder in einer uneinsichtigen Doppel-S-Kurve die Straße queren – das ist nicht euer Ernst?“

Amtsleiter Alexander Weitlaner erklärt: „Wir hätten auch lieber zwei Zebrastreifen gehabt. Es wurde uns aber nur die Verschiebung des Zebrastreifens genehmigt.“ Bürgermeister Stefan Jöchl zitiert das Land Tirol, das der Gemeinde mitgeteilt habe, dass die sicherste Variante sei, den Gehsteig zu verlängern –das habe man auch gemacht. „Mit dieser Situation wird keiner aus der Michaelawiese seine Kinder zu Fuß zur Schule schicken“, bekräftigte Behr. jomo

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen