13.07.2020
News  
 

„Gartl“ wieder in voller Pracht

Das Jubiläumsgartl der Stadt Kitzbühel wird alljährlich einem heimischen Verein, der im laufenden Jahr ein Jubiläum feiert, gewidmet. Heuer wurde dem Sozial- und Gesundheitssprengel Kitzbühel, Aurach und Jochberg anlässlich des 25-jährigen Bestehens diese Ehre zuteil.

Kitzbühel | Seit dem Jubiläum 700 Jahre Stadterhebung im Jahr 1971 besteht unterhalb der Kirchenstiege das sogenannte Jubiläumsgartl. Jedes Jahr kann sich hier ein heimischer Verein oder eine heimische Institution anlässlich eines Jubiläums mit einem passenden Blumenarrangement präsentieren. Heuer trifft dies auf den Sozial- und Gesundheitssprengel Kitzbühel, Aurach und Jochberg zu, der sein 25-jähriges Bestehen feiert.
Die Gestaltung und Umsetzung des Blumenbeetes stammt wie immer von den städtischen Gärtnern unter der Leitung von Stadtgärtner Balthasar Eberl, der mit seinen Mitarbeitern rund 7.000 Pflanzen für das Blumenarrangement verarbeitete. Die Kosten übernahm wie jedes Jahr die Stadtgemeinde Kitzbühel.

Unter Mitwirkung der Standortbürgermeister Klaus Winkler, Andreas Koidl und Günter Resch und Sprengelobfrau Hedwig Haidegger sowie Gründungs-Obfrau Gertraud Rief wurde das Jubiläumsgartl kürzlich feierlich enthüllt.

Foto: Das Jubiläumsgartl ziert heuer der Gesundheitssprengel. Foto: Obermoser

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen