10.06.2017
Event  
 

„Garagenrock“ Festival

Wer hätte das gedacht? Das „Garagenrock“ Festival findet dieses Jahr schon zum dritten Mal statt. Veranstaltet vom Verein „Rockgarage Alpakatraz“, dessen Name nicht nur von ihren haarigen Wappentieren (den Alpakas) herrührt, sondern auch von ihrer aufrichtigen Liebe zur Rockmusik, setzen ein derartiges Fest erneut um.

Mit einem hohen Faktor an Motivation werfen sich alle Mitglieder in die Planung und Umsetzung des Events und haben es zustande gebracht, neun hervorragende Musikgruppen aus Tirol und sogar aus Salzburg für ihr Festival engagieren zu können. Das vielseitige Musikprogramm erstreckt sich über zwei sagenhafte Abende voll mit guter Laune, Tanz und natürlich Rock´n´Roll bis zum Abwinken.

Am Freitag den 09., sowie am Samstag den 10. Juni treffen sich Bands, Publikum, Steh- wie Sitztische und auch die dazu passenden Stühle, um gemeinsam eine tolle Zeit zu verbringen.

Wo? Unmittelbar neben dem Bahnhof in Fieberbrunn (der Weg wird gekennzeichnet sein). Wem da noch nicht das Wasser im Mund zusammengelaufen ist, sollte sich das Line-Up der Bands ganz gewissenhaft durchlesen!

Am Freitag den 09. Juni eröffnet die Band „Unholy Confession“, deren Mitglieder quer durch den Bezirk verteilt leben, mit Heavy Metal wie er im Buche steht, den ersten Abend. Gefolgt von der Pillerseetaler Gruppe „PASSTSCHO“, die mit ihren knurrigen Riffs und ihrem melodiösen Gesang (in Mundart!) schon vielen ein Begriff sind und noch werden. Als drittes kommt eine weitere Rockband namens „Journey to IO“, ebenfalls aus dem Bezirk, auf die Bühne und wirft das Publikum endgültig vom Hocker.

Damit man nach dem Sturz auf den Boden wieder Zeit hat aufzustehen, geben die Acoustic-Rocker aus Pongau, genannt „The Dukes“, ein wenig Luft zum Atmen und Schwung zum Tanzen und beenden so den Abend mit einigen schönen, akustischen Melodien.

Am Samstag den 10. Juni geht es weiter wie es am Vortag endete - nämlich akustisch. Das Pop-Duo „ElKapello“ aus Kirchdorf und Hochfilzen feiert seine Premiere auf den Bühnen des Garagenrock und begeistert mit schönen Covern und herzvollen Eigenkompositionen.

Danach betritt eine Band aus Innsbruck bzw. auch irgendwie aus dem Unterland die Bühne. „The Red Fevers“ präsentieren einige Hits von heute und früher.

„Tobi Schnaitl“ aus Fieberbrunn stellt die Mitte und die Ruhe vor dem Sturm am Samstagabend dar. Der Vollblutmusiker ist bekannt für seine mitreißende Emotionalität in all seinen Songs.

Zum Abschluss des Festivals kracht es gleich zweimal in Folge! „Rachet Bronco“ aus Innsbruck werden mit ihren technisch ausgefeilten Machwerken die Bühne zum Beben bringen, um den Weg zu ebnen für die Krönung des Abends: „HHANOI“. Das namhafte, eingespielte Rock-Duo aus Innsbruck wird eine Vielzahl an grundiert-erdigen Grooves zum besten geben und das Festival mit einem Paukenschlag beenden, der ein Jahr Nachhall garantiert.

Einlass ist jeweils ab 19:00 Uhr.

Der Eintritt pro Tag beträgt 8€.

Sollte man jedoch erwägen an beiden Tagen zu kommen, so belaufen sich die Eintrittskosten insgesamt auf lediglich 12€.

Die „Rockgarage Alpakatraz“ freut sich über jeden einzelnen Besucher. Text und Bild: „Rockgarage Alpakatraz“

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Fotos Gemeinde Facebook