Fussballsaison-endete-abrupt 2_bild4.jpg
05.11.2020
News  
 

Fußballsaison endete abrupt

Ein turbulentes Fußballjahr 2020 geht zu Ende. Von der Landesliga bis zur 2. Klasse konnten fast alle Spiele absolviert werden. Nur ein paar Nachtragsspiele stehen noch aus. Alle Mannschaften aus dem Bezirk Kitzbühel kamen relativ gut durch die schwierige Herbstmeisterschaft. In der Landesliga mischt der SV Brixen im vorderen Drittel mit.

Landesliga | In der letzten Runde der Landesliga Ost war nur mehr der SV Kirchdorf aus dem Bezirk im Einsatz. Das Spiel Angerberg gegen Brixen musste abgesagt werden. Und der SV Kirchdorf musste erneut eine Heimniederlage einstecken. Zu Gast am Freitag Abend war der FC Bruckhäusl. Der erste Treffer ließ bis zur 39. Spielminute auf sich warten. Paul Weigand brachte mit einem Freistoß die Gäste mit 0:1 in Führung, mit der es dann kurz darauf auch in die Halbzeitpause ging. Nach dem Seitenwechsel konnte Markus Thanner den Ausgleich wieder herstellen und sorgte für das 1:1 in der 53. Minute. Nur drei Minuten später zogen die Gäste davon und gingen erneut in Führung. Thomas Feiersinger mit dem 1:2 (53.) und Florian Silberberger mit dem Endstand zum 1:3 (62.) für den FC Bruckhäusl. Am Ende wieder eine bittere Heimniederlage für den SV Kirchdorf.

Pillerseetal besiegt im Derby Kirchberg
Gebietsliga | In der Gebietsliga konnten vergangenes Wochenende nur drei der sieben angesetzten Spiele stattfinden. Zum Abschluss der Hinrunde empfing im Bezirks-Derby der SK Pillerseetal den SC Kirchberg. In einer spannenden Partie setzte sich die Heimelf knapp mit 2:1 durch. Die Gäste aus Kirchberg gingen nach rund einer halben Stunde durch Michael Lindner per Strafstoß mit 0:1 (31.) in Führung. Mit dieser knappen Führung ging es kurz darauf auch in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel kämpften sich die Hausherren verbissen zurück und Lukas Herzog besorgte in Minute 49 den Ausgleichstreffer zum 1:1. In einer ausgeglichenen Partie entschied dann Martin Prem vier Minuten vor Spielende die Partie mit seinem Treffer zum 2:1 (86.). Der SV Westendorf empfing in der letzten Runde im Herbst den FC Kramsach. In einer unterhaltsamen Partie mit gleich acht Toren musste die Heimelf noch den Ausgleichstreffer in der Nachspielzeit hinnehmen. Endstand in dieser Partie 4:4.

Going und Ellmau mit Auswärtssiegen
Erste Klasse | In der Ersten Klasse Ost spielten der SC Going und der SC Ellmau jeweils Auswärts und beide feierten Siege. Der SC Going siegte bei der 1b von Kolsass/Weer am Ende knapp mit 2:3. Der SC Ellmau war zu Gast bei der 1b in Kirchbichl und rang das junge Kirchbichler Team am Kunstrasen mit 1:3 nieder. Stefan Adelsberger

Alle aktuellen Tabellen, von Gebiets- über Tiroler und Regionalliga findest du in der aktuellen Printausgabe des Kitzbüheler Anzeigers!

Bilder:
Maurice Taye (Westendorf) erzielte die 3:2-Führung gegen Kramsach.

Markus Thanner (SV Kirchdorf) konnte noch den Ausgleich herstellen, doch am Ende gab es eine 1:3-Heimniederlage. Fotos: Stefan Adelsberger

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen