21.12.2017
News  
 

Frischer Glanz für „Weisses Rössl“

Bis zur letzten Minute wurde im Hotel „Weisses Rössl“ noch alles perfekt für die Ankunft der Gäste vorbereitet: Am Freitag öffnete das Kitzbüheler Haus nach der Umbauphase wieder seine Pforten.

Kitzbühel | Die Veränderungen gehen tief: Das gesamte Hotel erhielt eine neue Struktur und passt sich gleichzeitig mit der Optik den traditionellen Werten an, wie Betreiber Christian Harisch (Harisch Hotels) erläutert:  „Das Haus wurde in das historische Bild zurückgeführt – eine ruhigere Architektur, die sich besser einfindet.“

Alle Zimmer – insgesamt verfügt das „Weisse Rössl“ über 50 – wurden komplett neu gestaltet. Auch der Speisesaal erfuhr eine umfassende Revitalisierung. Zusätzlich steht Hotelgästen und anderen Genießern das Gourmet-Restaurant „Velvet“ zur Verfügung. Die Spa-Landschaft erstreckt sich auf 1.000 Quadratmetern. Insgesamt sind 45 Mitarbeiter beschäftigt.

Zwölf Millionen Euro investiert

Die generelle Umgestaltung sorgte auch dafür, dass der Brandschutz des gesamten Hotels auf dem neuesten Stand ist. „Wir haben sehr viel in die Substanz investiert“, präzisiert Christian Harisch. Konkret flossen in der aktuellen Umbauphase zwölf Millionen Euro.

Die Bauzeit beim „Weissen Rössl“ betrug mehr als ein halbes Jahr. Christian Harisch bedankte sich in diesem Zusammenhang herzlich bei den Nachbarn: „Es ist sicherlich schwer, mitten in der Stadt so eine Baustelle zu haben, aber die Kitzbüheler halten zusammen.“

Dank sprach Harisch zudem der Stadtgemeinde Kitzbühel für die umfassende Expertise und die Begleitung aus.

„Weisses Rössl“ auch im Sommer offen

Das „Weisse Rössl“ wird künftig als Ganzjahresbetrieb geführt: „Heuer ist der erste Sommer, in dem wir aufsperren“, bestätigt Harisch. Weitere bauliche Maßnahmen sollen für den allerletzten Schliff sorgen. Diese Arbeiten werden dann voraussichtlich kommenden Winter abgeschlossen sein. „Unser Haus ist ein Aushängeschild. Nicht groß, aber hochqualitativ“, freut sich Harisch.  

„Leading Hotel of the World“

Als einziges Hotel Kitzbühels wurde das Weisse Rössl jetzt bei „The Leading Hotels of the World“ aufgenommen und zählt damit zu den besten Häusern der Welt mit höchsten Standards hinsichtlich Zimmer, Service, Küche, Personal und Einrichtungen, wie Christian Harisch stolz ausführt. Österreichweit gibt es nur acht „Leading Hotels of the World“, tirolweit sind es zwei. Elisabeth Galehr

Bild: Hotelmanager Michael Hönigmann (l.) und Christian Harisch sind stolz, mit dem „Weissen Rössl“ zu den „Leading Hotels of the World“ zu gehören. Foto: Galehr

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Fotos Gemeinde Facebook