25.09.2019
News  
 

Frau saß Internet-Betrügern auf

Bezirk | Anfang August schloss eine 57-jährige Österreicherin aus dem Bezirk über das Internet mit einem englischen Anbieter einen Darlehensvertrag über einen niederen sechsstelligen Eurobetrag ab.

Nachdem sie ihre persönlichen Daten bekannt gab, konnten die unbekannten Täter die Frau bis Anfang September unter Vorwänden von Steuerabgaben und Gebühren zur Überweisung eines hohen fünfstelligen Eurobetrages in mehreren Tranchen bewegen. Das ganze erwies sich als Schwindel.

Die Polizei ermittelt wegen schweren Betrugs.

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen