05.04.2018
News  
 

Fokus auf Wandern gelegt

Der Aufsichtsrat von Kitzbühel Tourismus stellte die thematischen Weichen für eine konstruktive und gewinnbringende Zusammenarbeit in der Region.

Kitzbühel | Vergangene Woche tagte zum dritten Mal in der aktuellen Funktionsperiode der im November 2017 neu gewählte Aufsichtsrat des Tourismusverbandes. Neben dem Themenschwerpunkt Wandern standen grundsätzliche Entscheidungen zu den Ortsausschüssen sowie zur Bewerbung als Austragungsregion des Interski Kongress 2023 im Mittelpunkt.

Die Installation der Ortsausschüsse wurde auch für die kommenden Jahre einstimmig bestätigt. Als Obmänner stehen für die nächste Funktionsperiode Henning Reichel (Jochberg), Jürgen Stelzhammer (Aurach) und Anton Hager (Reith) den Ortsausschüssen vor.

In beratender Funktion wurden die Bürgermeister von Jochberg, Günter Resch, und Aurach, Andreas Koidl, sowie die Obmänner der Ortsausschüsse in den Aufsichtsrat kooptiert. In den Aufsichtsrat der Bergbahn AG Kitzbühel wurde Präsidentin Signe Reisch entsandt.

Reisch informiert über die gemeinschaftliche Umsetzung der Oster-Aktivierung im gesamten Verbandsgebiet. Des weiteren wurde das umfang- und abwechslungsreiche Veranstaltungsprogramm für das laufende Jahr den Aufsichtsratsmitgliedern vorgestellt.

Fokus wird auf Wandern gelegt

Thematischer Fokus der dritten Aufsichtsratssitzung stellte der Themenschwerpunkt Wandern dar. Die Weichen für das Erlebnis-Projekt „Sommerabenteuer am Hahnenkamm“ wurden gestellt. Ergänzend berichtete Vorstandsmitglied Manfred Hofer über die geplante Fertigstellung des Hahnenkamm Single Trails im Herbst. Die Entscheidung für die Bewerbung als offizielle Austragungsregion des Interski Kongress 2023 wurde bestätigt.

Langjährige Funktionäre geehrt

Am Ende erfolgte die Ehrung langjähriger Funktionäre durch Gerhard Föger vom Amt der Tiroler Landesregierung. Föger betont in seiner Ansprache, dass das ehrenamtliche Wirken die Basis für die Gesellschaft darstellt. Geehrt wurden Frau Signe Reisch für 20 Jahre Funktionärstätigkeit, Josef Dagn und Günter Waldinger für 15 Jahre sowie Edi Werl­berger, Siegfried Maier und Dieter Müller für jeweils zehn Jahre ehrenamtliches Wirken im Aufsichtsrat.

Bild: AR-Vorsitzender Josef Burger, Günther Waldinger, Josef Dagn, Signe Reisch, Gerhard Föger, Edi Werlberger und Siegfried Maier (v.l.). Foto: Pöll

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Fotos Gemeinde Facebook