02.01.2019
News  
 

Firstfeier im neuen Probelokal

Noch vor Weihnachten durfte die Musikkapelle der Stadt Kitzbühel zur Firstfeier in das neue Probelokal laden. Gerade Mal vier Monate liegen zwischen dem Spatenstich und der Dachgleiche.

Kitzbühel | Für die Stadtmusik ist das neue Probelokal ein Meilenstein. Einen ersten Eindruck über das Bauwerk gab es bei der Firstfeier, die am 14. Dezember gefeiert wurde. „Vor vier Monaten und einer Woche haben wir den Spatenstich vorgenommen, jetzt sind wir schon bei der Dachgleiche. Das geht nur mit sehr guten Partnern und einem sehr gelungenen Plan“, dankte Obmann Michael Schwanninger dem Architekten Stephan Metzner und der ausführenden Baufirma GerzabekTeam. Seinen Dank richtete der „Musi-Chef“ auch an das Kollegium der Volksschule Kitzbühel unter der Leitung von Direktorin Barbara Jenewein, das die angrenzende Baustelle mit Gelassenheit ertrug.

„Es wird hier was Nachhaltiges für Kitzbühel geschaffen“, sagte Bürgermeister Klaus Winkler, der auch an die anfänglichen Bedenken bei den Ausschreibungen, ob der guten Auftragslage bei den Baufirmen, erinnerte. „Es zeigt sich auch, dass sich der Baukörper nicht störend auf die Volksschule auswirkt“, sagte Winkler und freut sich schon, wenn im neuen Probelokal die ersten Töne erklingen. Bis zum Jahrmarkt 2019 will man das neue Probelokal fertigstellen.

Der Neubau bringt aber auch für die Volksschule einen „Vorteil“, denn im Zuge der Baumaßnahmen wird für die Schule ein barrierefreier Zugang geschaffen. Elisabeth M. Pöll

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Events Gemeinde Archiv