29.09.2019
News  
 

Firstfeier für das Sozialzentrum

Als einen Meilenstein für die beiden Gemeinden Hopfgarten und Itter bezeichnete Bgm. Josef Kahn das Sozialzentrum, welches derzeit aus dem Boden gehoben wird und bei dem am Freitag die Firstfeier stattfand, zu der auch LR Bernhard Tilg geladen war.

Hopfgarten, Itter | Fünf Hausgemeinschaften werden voraussichtlich ab November 2020 bezugsfertig sein und die Menschen sollten sich dort möglichst so wohl fühlen, wie sie es von daheim her gewohnt sind.
15,2 Mio. Euro werden dafür investiert, ein Großteil davon kommt vom Land Tirol. Waren es beim Spatenstich noch 70 Betten, die auf dem Plan standen, so konnte mittlerweile auf 75 Betten erhöht werden, wofür sich Bgm. Paul Sieberer bei Tilg bedankte.

Der Landesrat gab zu bedenken, dass es nicht nur wichtig sei, dieses Kompetenzzentrum für Betreuung und Pflege zu errichten. Vielmehr müsse man nun darauf schauen, dass man mehr junge Menschen für einen Pflegeberuf begeistern kann. Das Land Tirol gibt für den Bereich Pflege jährlich rund zwei Milliarden Euro aus.
„Im Februar 2019 starteten wir mit dem Bau und wussten, dass der Zeitplan für ein so großes Projekt ambitioniert ist“, erklärte Sieberer. Er bedankte sich bei allen beteiligten Baufirmen und Partnern für ihr unermüdliches Engagement und bei Roland Fuchs, dem neuen Bauhofleiter der Gemeinde, für die finanzielle Kontrolle, damit der Kostenplan eingehalten wird. be

LR Bernhard Tilg mit den beiden Bürgermeistern Paul Sieberer (Hopfgarten) und Josef Kahn (Itter) bei der Firstfeier. Foto: Eberharter


 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen