16.01.2020
News  
 

Festauftakt ins Kammerwahljahr

Vielfältig ist das Leistungsspektrum der „Menschen 2019“, die im Rahmen der Neujahrsgala der Wirtschaftskammer gewürdigt worden sind.

Kitzbühel | Seit 19 Jahren pflegt die Wirtschaftskammer des Bezirks ihre Tradition, herausragenden Persönlichkeiten eines jeden Wirtschaftsjahres einen „Nagel mit Kopf“ zu überreichen. Kürzlich war es wieder soweit – mit sehr großer Publikumsresonanz, schließlich befindet sich die Kammer in einem Wahljahr.
Insgesamt wurden heuer fünf Trophäen vergeben. So hat beispielsweise die Werbeagentur „die wilden kaiser“ in Oberndorf ein erfolgreiches Jahr mit vielen prämierten Kampagnen hinter sich. Dafür konnte Chef Günther Eder eine Würdigung entgegen nehmen.
Im absoluten Koch-Olymp angekommen ist Simon Taxacher. Wie berichtet zeichnete ihn Gault Millau mit fünf Hauben aus. Somit zählt sein Restaurant Rosengarten in Kirchberg zu einem sehr elitären Kreis an derartig hoch dekorierten Häusern. Für diese Herkulestat gab es obendrauf auch noch einen „Nagel mit Kopf“. Für sein vielfältiges Wirken im Tourismus, in der Gemeinde Kössen und für die Wirtschaftskammer, wurde Kommerzialrat Christian Mühlberger geehrt.

Die „Skills“ zum Erfolg
Dass Erfolg einem nicht einfach zufällt, sondern man dafür trainieren kann, das zeigt Felix Foidl auf. Er nahm bereits an diversen Lehrlingswettbewerben teil, unter anderem an den World Skills in Kazan. Der Fieberbrunner ist bei Porsche St. Johann mittlerweile selbst in der Lehrlingsausbildung engagiert.
Ein  besonderes Jahr der Superlative liegt hinter Josef Burger bzw. der Bergbahn AG Kitzbühel. Erst kürzlich stand ein Höhepunkt an: „Die Inbetriebnahme der Fleckalmbahn ist für mich der erfüllendste Moment meiner Tätigkeit bei der Berbahn AG Kitzühel und einer der freudigsten in meiner 43-jährigen beruflichen Laufbahn“, sagte der Vorstandsvorsitzende wie berichtet anlässlich der feierlichen Einweihung der „neuen Fleck“. Die Verdienste von Josef Burger wurden auch von der Wirtschaftskammer nochmals vor den Vorhang geholt. Auch für ihn gab es eine Trophäe.

Unternehmer wählen am 4. und 5. März
Am 4. und 5. März finden Wirtschaftskammer-Wahlen statt. Daher appellierten sämtliche Redner und Ehrengäste der Neujahrsgala eindringlich, auch vom Wahlrecht Gebrauch zu machen. „Schließlich sind wir Teil der Sozialpartnerschaft. Wir können sie formen“, unterstrich beispielsweise WK-Präsident Christoph Walser. Sein erklärtes Ziel ist es, die Wahlbeteiligung deutlich zu steigern. Nur so könne die Kammer entsprechend gestärkt mit ihren Forderungen gegenüber dem Bund auftreten. Gleichzeitig wiesen Walser und Obmann Klaus Lackner darauf hin, dass die Wirtschaftskammer zahlreiche Beratungs- und weitere Angebote für ihre Mitglieder bereit hält. Elisabeth Galehr

Foto: Günther Eder (Agentur „die wilden kaiser“), Simon Taxacher (Tirols bester Koch), Tourismuspionier Christian Mühlberger, World-Skills-Teilnehmer Felix Foidl und Josef Burger (Vorstandsvorsitzender BAG Kitzbühel) konnten von Kammerobmann Klaus Lackner (v.r.) einen „Nagel mit Kopf“ entgegen nehmen. Foto: Galehr

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen