14.04.2017
News  
 

Exklusive Gartenarchitektur von LuxuryTrees

LuxuryTrees.com ist der erste zertifizierte österreichische Importeur von Bonsais aus Japan. Quarantänezeit sichert höchste Qualität und verhindert Umweltschäden.

St. Johann| Gärten, wie man sie sonst nur in Japan findet, Zen-Gärten, in denen der Mensch Frieden mit der Welt schließen kann – alles Plätze, die Ruhe und Entspannung mit der Natur verbinden. Genau das bietet das von Thomas Ortner geleitete und im schönen Tirol beheimatete Unternehmen LuxuryTrees (R), das anspruchsvolle Gartengestaltung auf höchstem Niveau verspricht.

Harmonie aus Tirol

Diese Harmonie ist auch das Leitmotiv des in Tirol beheimateten Unternehmens Luxurytrees.com, dem ersten offiziellen Bonsai-Importeur in Österreich.

Das Unternehmen importiert originale Bonsais und Gartenbäume direkt aus Japan und unterliegt daher sehr strengen Einfuhrregelungen – zum Vorteil der Kunden, da die aus Japan stammenden Bäume eine höhere Qualität haben als in Europa gezüchtet Bonsais. Luxurytrees.com versteht sich als Spezialist auf diesem Gebiet und bietet ein großes Sortiment an Bonsai-Bäumen, bis hin zur Gestaltung kompletter Gartenlandschaften. Die Preislage ist vom Alter und der Art der Bonsai-Bäume abhängig und reicht von 1000 bis 100.000 Euro

Gartengestaltung die begeistert

LuxuryTrees bietet das Design vom authentischen Japanischen Garten bis hin zum modernen Tiroler Garten mit Pflanzen von höchster Qualität und Garantie. Für uns ist wichtig mit dem Kunden gemeinsam den Traumgarten zu planen. Es haben sich die Zeiten der Gartenkultur geändert. Die Erhaltung und Pflege des Gartens wird immer wichtiger, damit der Wert der Bäume und Solitärbäume erhalten bleibt.  P.R.
Rückfragen & Kontakt:
LuxuryTrees (R)
Thomas Ortner
Shop@luxurytrees.com
Innsbrucker Straße 13
6380 St. Johann/T.
Tel.: +43/676/7070471
www.luxurytrees.com/de

 

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Fotos Facebook