Hier geht es zu den aktuellen Ausgaben
 
 
05.03.2019
News  
 

Etz wurde „Sport Leading Company“

Kitzbühel | Zertifizierung für nachhaltiges Geschäftsmodell und enge Vernetzung von Sport und Wirtschaft

Im Beisein des Vorstands von Sport 2000, weiteren Sport Leading Company zertifizieren Unternehmen sowie Sport Leading Initiatoren Dagmar und Toni Pichler, wurde das Zertifikat feierlich an Geschäftsführer Alexander Etz übergeben. „Die Auszeichnung zur Sport Leading Company zeigt, dass bei uns der Kunde an erster Stelle steht. Wir stellen uns gerne der externen Prüfung, um unseren hohen Standard an individueller Beratung und bester Qualität auch weiterhin zu garantieren“, so Etz.

Die Auszeichnung Sport Leading Company stellt Unternehmen im Sportbereich in den Mittelpunkt, die besondere Maßstäbe und Leistungen setzen und über ein nachhaltiges und zukunftsorientiertes Geschäftsmodell verfügen. Das Ziel der Zertifizierung ist, Wirtschaft und Sport noch enger zu vernetzen. Die Auszeichnung ist für Unternehmen im Sport- und Freizeitbereich möglich. Um das Gütesiegel zu bekommen, werden unter anderem Leitbild, Marketingauftritt, Mitarbeiteraus- und -weiterbildungen, Internationalisierungsquote und standortrelevante Parameter als Beurteilungskriterien herangezogen. SPORT 2000 Etz, mit seinen Standorten in Kitzbühel, Kirchberg und Jochberg feiert dieses Jahr sein 132-jähriges Bestehen.  Rund 60 Mitarbeiter stehen Kunden mit ihrer Beratung zur Seite.

Bild: GF Alexander Etz (unten rechts) und seine Mitarbeiter freuten sich über die Zertifizierung. Foto: Sport 2000

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen