03.07.2018
News  
 

Es geht zurück zu den Wurzeln

Jeder Mittwochabend im August gehört in Kitzbühel der klassischen Musik. Die Kitzbüheler Sommerkonzerte wollen in dieser Spielsaison zurück zu den Wurzeln der Kammermusik.

Kitzbühel | Es war ein Wunsch des Publikums, nach spektakulären Inszenierungen, u.a. mit Schauspieler Karl Markovics, dass wir wieder einmal zu den Wurzeln der Kammermusik zurückkehren, sagt der künstlerische Leiter Herbert Lindsberger. Die diesjährigen Kitzbüheler Sommerkonzerte werden aber nicht minder spannend ausfallen und bieten wieder einen Ohrenschmaus der seinesgleichen sucht, wie die Programmpräsentation aufzeigt.

Ein Konzert wie ein Fußballspiel

Die Fußball-WM scheint auch an den Klassikfreunden nicht vorbei gegangen sein, denn zum Auftakt am 1. August  lädt der Verein der Kitzbüheler Musikfreunde zu „El Clásico“. „Dieser Ausdruck steht eigentlich für das Spiel der Spiele, Real Madrid gegen FC Barcelona, und ist Garant für höchste Qualität und unvergleichliche Spannung“, so Lindsberger. Das in Kitzbühel wohlbekannte „Haydn Quartett“ wird dabei zwei bedeutende Werke für Streichquartette von Schubert und Beethoven zum Besten geben.

Hänsel und Gretel für die ganze Familie

Ein Märchen für Kinder und Erwachsene bietet mit „Hänsel und Gretel“ das mittlerweile sechste Familienkonzert am 8. August. „Die eigentliche Oper ‚Hänsel und Gretel‘ wird in einer familienfreundliche Version gezeigt. Es wirken auch wieder Kinder mit“, informiert Lindsberger.

Premiere für Horn

Als Überraschung haben die Verantwortlichen sogar bei der 41. Auflage noch eine Premiere auf Lager. Am 14. August findet das erste Mal ein Abend für ein Horn-Trio statt.  „Ein Horn kann laut sein, aber auch berührend. Es kann so berühren, dass man süchtig wird“, gerät der künstlerische Leiter ins Schwärmen.

Oper in 60 Minuten

Zum großen Finale der Sommerkonzerte wird am 22. August die dreistündige Mozart-Oper „Die Entführung aus dem Serail“ von Mitgliedern der Wiener Philharmoniker und des Mozarteumorchesters in eine 60-minütige Fassung gegossen. „Am Ende wird man alle wichtigen Elemente gehört haben“, verspricht Lindsberger.

Kooperation mit Rehazentrum

Über 20.000 Besucher zählten die Kitzbüheler Sommerkonzerte in den letzten 40 Jahren. Kooperation, wie mit dem Rehazentrum Kitzbühel, ermöglichen es dem Verein, jedes Jahr hochkarätige Musiker auf der Bühne der Landesmusikschule zu präsentieren. „Wir schätzen die Zusammenarbeit sehr, denn es stellt auch einen Mehrwert für unsere Patienten dar, die die Konzerte besuchen können“, erklärt der ärztliche Leiter Michael Fischer.

Nur lobende Worte findet Bürgermeister Klaus Winkler für das Engagement des Vereins: „Es freut mich, dass sie seit so langer Zeit erfolgreich sind. Dieser Erfolg ist vor allem auf die Verantwortlichen im Verein zurückzuführen – dafür braucht es Menschen, die Leidenschaft und Ideen haben.“  Was motiviert den Verein der Kitzbüheler Musikfreunde seit über 40 Jahren? „Unsere Motivation ist die Musik“, erklärt Obmann Johannes Gasteiger.
Johanna Monitzer

Bild: Das Team, Sponsoren und Gönner der Kitzbüheler Sommerkonzerte präsentierten am Freitagvormittag das Programm für die diesjährige Spielsaison. Die Besucher erwarten abwechslungsreiche Konzerte. Foto: Monitzer

Daten & Fakten
Überblick Konzerte 2018
Mittwoch, 1. August, 20 Uhr: „El Clásico“ mit dem „Haydn Quartett“ (Werke von Schubert und Beethoven).

Mittwoch, 8. August, 16 und 18.30 Uhr: „Hänsel und Gretel“, Dramaturgie und Schlagwerk: Daniel Kartmann, Mitwirkende: Kinder aus Kitzbühel sowie Katharina Wibmer (Video und Violine), Edith Gasteiger (Harfe), Herbert Lindsberger (Viola) und Johannes Gasteiger (Kontrabass).

Mittwoch, 15. August, 20 Uhr: „Premiere – ein Abend für Horn-Trio“ mit Rob von de Laar (Horn), Bojidara Kouzmanova (Violine) und Magda Amara (Klavier). Werke Brahms und Beethoven.

Mittwoch, 22. August, 20 Uhr: „Die Entführung aus dem Serail“ mit Mitgliedern der Wiener Philharmoniker und des Mozarteumorchesters.

Alle Konzerte finden im Saal der Landesmusikschule in Kitzbühel statt. Kartenvorverkauf bei Kitzbühel Tourismus oder Reservierung unter gasteiger@kitz.net. Informationen unter www.kitzbueheler-sommerkonzerte.at.

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Events Gemeinde Archiv