29.12.2017
News  
 

Erste Maßnahmen umgesetzt

Die Marktgemeinde St. Johann nimmt am Programm „Familienfreundliche Gemeinde“ des Bundesministeriums teil. Erste Maßnahmen wurden am örtlichen Eislaufplatz nun erfolgreich umgesetzt.

St. Johann | Im Oktober wurde St. Johann vom Bundesministerium für Familie und Jugend das Grundzertifikat „Familienfreundliche Gemeinde“ sowie das Unicef Zusatzzertifikat „Kinderfreundliche Gemeinde“ verliehen. Wie bereits mehrfach berichtet, ist auch die Marktgemeinde St. Johann bemüht, für Familien noch attraktiver zu werden.

Maßnahmen wurden mit Bürgern erarbeitet

Vor gut einem Jahr wurde der Prozess gestartet. In einem ersten Schritt wurde evaluiert, was in der Marktgemeinde noch fehlt und was sich die Bürger wünschen, nun geht es in die Phase der laufenden Verbesserungsmaßnahmen für Familien. Die Umsetzung erfolgt durch den Ausschuss für Bildung und Familie.

So wurden nun erste Maßnahmen zur Verbesserung rund ums Eislaufen getroffen. Im Zuge der Sanierung des Eislaufplatzes konnten die Kühlmatten und die Verrohrung dafür erneuert werden und auch für 2018 ist eine Fortsetzung der Sanierung der Infrastruktur für den Eislaufplatz und für den Tennisbereich geplant.

Eislaufhilfen für die Jüngsten

Familien mit Kleinkindern können sich inzwischen auch über neue Eislaufhilfen für die Jüngsten freuen. Früher haben sich die Kleinen in St. Johann beim Eislaufen einfach an Stühlen festgehalten, diese sind aber leicht umgekippt. Nun wurden neue, kindgerechte Eislaufhilfen in lustigen Tierformen angekauft.

Bild: GRin Andrea Hauser und Klaus Kogler (GF Panorama Badewelt) sowie Max, Julia und Mona mit den neuen Eislaufhilfen. Foto: Panorama Badewelt.

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Events Gemeinde Facebook