11.07.2018
Event  
 

Eröffnung Fotoausstellung 2018: Die Hütte

Der Fieberbrunner Ortsteil „Rosenegg“, benannt nach dem Edelstitel der Augsburger Gewerkenfamilie „Rosenberger von und zu Rosenegg“, war über Jahrhunderte eines der größten Industriegebiete des Tiroler Unterlandes. Den Pillerseer „Eisen- und Stahlwerken ist die diesjährige Fotoausstellung am Dorfplatz Fieberbrunn gewidmet.

Im Laufe des letzten halben Jahrhunderts sind so gut wie alle ehemaligen Gebäude der „Hütte“ verschwunden, nur noch wenige Häuser erinnern an den regen Bergbaubetrieb und das Produzieren von Eisen, Stahl und Zeugwaren. 
Mehrere internationale Auszeichnungen erzielte die hervorragende Qualität des Stahls, auch die Glieder der legendären Kettenbrücke in Innsbruck wurden hier geschmiedet. Das seltene Gipfelkreuz am Wildseeloder geht ebenfalls auf das Hüttwerk zurück. Ein etwas zweihundert Jahre alter Eisenofen „Made in Fieberbrunn“ steht als Leihgabe für die Ausstellung zur Verfügung, ein „Stereoskopbild“ des Werkes aus dem Jahre 1870 gilt als älteste bisher bekannte Fotografie von Fieberbrunn.

Die Ausstellung ist bis zum Spätherbst auf dem Dorfplatz zu sehen. 

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Events Gemeinde Archiv