Hier geht es zu den aktuellen Ausgaben
 
 
21.05.2019
News  
 

Erfreulicher Zuwachs an Mitgliedern

In Itter hielt die  Ortsstelle Brixental des Österreichischen Roten Kreuzes ihre 15. ordentliche Jahreshauptversammlung ab.

Itter | Nach einem gemeinsamen Abendessen begrüßte Ortsstellenleiter Christian Möllinger die anwesenden Mitglieder und Ehrengäste. Josef Kahn, Bürgermeister von Itter, sprach gleich zu Beginn seinen Dank für die vielseitige Arbeit des Roten Kreuzes aus und zeigte sich begeistert vom starken Personalzuwachs.

Möllinger hob in seinem Bericht die hohe Anzahl an Mitgliedern hervor, welche im vergangenen Jahr von 70 auf insgesamt 103 Mitglieder angestiegen ist. Er führte diese positive Zahl unter anderem auf die erfolgreichen Schulbesuche der Jugendgruppe sowie den neu gegründeten Bereich SEG-Technik zurück.

Mehr als 10.000 ehrenamtliche Dienststunden

Weiters präsentierte der Ortsstellenleiter eine Auswertung der Leitstelle Tirol. Im vergangenen Jahr 2018 verzeichnete die Ortsstelle Brixental 4.094 Ausfahrten, wobei es sich um 1.818 Rettungseinsätze und 2.276 Krankentransporte handelte. OL Möllinger zeigte sich stolz, dass von insgesamt 23.428 zu besetzenden Dienststunden 10.015 ehrenamtlich besetzt wurden. Er bedankte sich bei den ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitgliedern für die geleisteten Stunden.

Kassier René Schwaiger bilanzierte über die Finanzen. Dabei verzeichnete er für das Jahr 2018 einen erzielten Überschuss.

Christian Kogler berichtete über seine Tätigkeiten als Ausbildungsreferent. Ebenso erstatteten Hannes Schmalzried (Sondereinsatzgruppe), Tatjana Fuchs (Krisenintervention) sowie Barbara Hofer (Lebensmitteltafel) Bericht.

Im Zuge der Jahreshauptversammlung wurden von Bezirksstellenleiter Daniel Hofer die Beförderungen und die Verleihung von Dienstjahresabzeichen durchgeführt.

Beförderungen und Auszeichnungen

Zum Oberhelfer befördert wurden Tatjana Fuchs, Martin Krimbacher, Eva Lechner, Mohamed Mohamed. Andreas Leitner wurde zum Haupthelfer befördert und Johannes Hechenblaickner zum Zugsführer. Lukas Berger erhielt das Dienstjahresabzeichen in Bronze für 10 Jahre, Christian Kogler in Silber für 15 Jahre.

Abschließend folgten die Grußworte der Ehrengäste. Dr. Ingo Soraruf stellte die Gemeinschaftspraxis, die er mit Dr. Robert Mair in Hopfgarten und der Wildschönau führt, vor. Inspektionskommandant Alois Engl bedankte sich im Namen der Polizei für die gute Zusammenarbeit. Manuel Greiderer von der Ortsstelle Wörgl zeigte sich beeindruckt von den Leistungen der Ortsstelle und gratulierte den Beförderten. Bezirksstellenleiter Daniel Hofer merkte an, dass die Zusammenarbeit mit der Ortsstelle Brixental gut funktioniere und er es großartig finde, dass viele junge Mitglieder Führungspositionen in der Ortsstelle besetzen.

Bild: Die Beförderten mit Ortsstellenleiter Christian Möllinger (links), Bezirksstellenleiter Daniel Hofer und Vizebürgermeister von Westendorf Walter Leitner-Hölzl (rechts).

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen