29.07.2020
News  
 

Entscheidung im September

Die Entscheidung wie die Hahnenkammrennen 2021 ausgetragen werden fällt im September.

Kitzbühel | Derzeit sind die Skirennen von Sölden und Schladming in aller Munde. Seitens der FIS wird eine Trennung der Technikgruppen angedacht und auch über mögliche Zuschauerzahlen wird diskutiert. Der Veranstalter der Hahnenkammrennen hört sich diese Diskussion entspannt an. „Momentan gibt es noch keine Entscheidungen. Wir haben einen Zeitplan ausgearbeitet, nachdem wir die Entscheidungen treffen werden. Wir werden noch zwei Monate warten, ehe wir eine Entscheidung treffen. Wichtig ist, dass man flexibel ist und das haben wir in Kitzbühel schon oft bewiesen“, sagt KSC-Präsident Michael Huber. Seitens des OK-Team wird im September die Richtung für die Rennen 2021 vorgegeben.  
Der Kartenvorverkauf für die Hahnenkammrennen 2021 wurde indes verschoben. Die Karten werden anstelle Anfang Juli erst im Oktober erwerbbar sein. Elisabeth M. Pöll

Foto: Die Entscheidung über die Hahnenkammrennen 2021 fällt im September. Foto: Stefan Adelsberger

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen