20.02.2017
News  
 

Empfang für Manuel Feller

Mit seinem ersten Podestplatz im Weltcup und das ausgerechnet bei der Weltmeisterschaft, jubelte der Fieberbrunner über WM-Silber – Emotionen pur für den Fieberbrunner: „Diese Medaille ist brutal emotional und ich habe das noch gar nicht richtig realisiert. Am Tag zuvor hatte ich noch so starke Rückenschmerzen, dass ich schon befürchtet habe, dass ich gar nicht antreten kann und jetzt halte ich Silber in den Händen“, jubelte Feller, der nach dem ersten Lauf noch auf Rang sieben gelegen war, und nach einem angriffslustigen zweiten Lauf Platz um Platz gutmachen konnte.

Manuel Feller holt sensationell WM-Silber im Slalom

Mit silbergefärbtem Bart und einer launigen Pressekonferenz mit Freund Felix Neureuther ging es dann für den Fieberbrunner in die Feierlichkeiten. Apropos Feierlichkeiten: In Fieberbrunn laufen derweil die Planungen für einen großen WM-Empfang am kommenden Samstagabend (25. Februar), am Fieberbrunner Hauptplatz, auf Hochtouren. Foto: ATOMIC/GEPA

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Events Gemeinde Facebook