13.11.2016
News  
 

Einweihung Saukaser-Marterl

Die Oppacher Schützenkompanie Jochberg konnte sich am Nationalfeiertag über zahlreichen Besuch freuen. Sie hatte die Bevölkerung zur Einweihung des restaurierten Marterls am Saukaserweg eingeladen.

Jochberg | Das Marterl für die verunglückten Waldarbeiter Josef Kreidl (+ 31.10.1952) und Alois Eder (+ 23.01.1960) wurde bereits vor etwa 50 Jahren errichtet, dann stark beschädigt und heuer nach der Restaurierung durch Fritz Jünger von der Oppacher Schützenkompanie wieder neu aufgestellt. Das Marterl steht am Saukaserweg, etwa 20 Gehminuten nach dem Schranken.

Die Segnung durch Pfarrer Manfred Hagauer wurde von einem Bläsertrio der Musikkapelle Jochberg musikalisch und der Fahnenabordnung der Kompanie optisch umrahmt. Initiator Franz Nindl brachte nach der Begrüßung durch Hauptmann Herbert Voithofer die Geschichte des Marterls lebhaft näher. Er ließ zusätzlich eine Gedenktafel für den heuer verstorbenen langjährigen Saukaserförster Josef Brunner anbringen. Er und Bürgermeister Günter Resch bedankten sich bei der Oppacher Schützenkompanie, besonders bei Ehrenhauptmann Fritz Noichl und seinen Mannen, für diese beispielhafte Aktion.  

Neben dem Marterl stellte Kitzbühel Tourismus eine Bank auf und versprach, für einen sauberen Platz zu sorgen, so dass Wanderer eingeladen sind, hier innezuhalten.

Bild: Fahnenabordnung der Oppacher Schützenkompanie Jochberg: Hauptmann Herbert Voithofer, Sepp Noichl, Fähnrich Herbert Schwabegger, Ehrenhauptmann Fritz Noichl, Andreas Andergassen (von links). Foto: A. Hechenberger

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Fotos Gemeinde Facebook