17.03.2015
News  
 

Einer der Besten in Europa

Mit dem dritten Platz wurde Simon Hausberger bei dem European Professional Photographer of the Year Award ausgezeichnet. Den Preis erhielt er für sein Foto vom Papageientaucher. 

Hopfgarten | Der Tiroler Fotograf Simon Hausberger belegt bei den „European Professional Photographer of the Year Awards“ den dritten Platz hinter Tom D. Jones aus Belgien (Silber) und Alexandre Manuel aus Portugal (Gold) und gewinnt die bronzene Kamera in der Kategorie Landschaft/Wildlife.

Die FEP „Federation of European Photographers“ setzt sich aus allen nationalen europäischen Berufsfotografen-Verbänden zusammen. Sie vertreten über 50.000 professionelle Fotografen aus ganz Europa.

Prämierte Arbeiten von Hausberger

Simon Hausberger wurde bereits mehrfach für seine Arbeiten ausgezeichnet. 2010 erhielt der Brixentaler eine Goldmedaille beim Trierenberg Super Circuit (einem der größten Fotowettbewerbe der Welt) in der Kategorie Sports Action and Movement. 2013 gab es eine lobende Erwähnung bei den renommierten International Photography Awards in Los Angeles in der Kategorie Nature and Fine Art.

Simon Hausberger arbeitet seit 1998 als freier Fotograf. Zu Beginn seiner Karriere galt sein Hauptaugenmerk der Reisefotografie für renommierte Bild-Agenturen und den Verkauf von Postern. Mit dem Schritt in die Selbständigkeit deckt der Hopfgartner alle Bereiche der Fotografie ab - von Sport, Werbung bis Hochzeit und Reportagen. Ein wesentlicher Teil seiner Arbeit ist jedoch die Naturfotografie und die Fine Art Fotografie sowie die Produktion von Bildern und großformatigen Panoramen. E. M. Pöll

 

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Events Gemeinde Archiv