05.11.2017
News  
 

Eine Schule, zwei Standorte

Am Bezirkskrankenhaus St. Johann entsteht eine Pflegeschule. Der Architektenwettbewerb ist am Laufen, mit dem Bau kann voraussichtlich 2018 begonnen werden. Damit könnte im Herbst 2019 die erste Ausbildung in St. Johann starten. Betrieben wird die Einrichtung von der Gesundheits- und Krankenpflegeschule Kufstein.

Kufstein, St. Johann | Bis vor vier Jahren war der Bezirk Kitzbühel ein weißer Fleck in Sachen Pflegeausbildung. Seit 2013 wird in den Räumlichkeiten des Altenwohnheims Kitzbühel eine Pflegehelferausbildung angeboten. Jetzt geht man einen Schritt weiter. Wie berichtet, entsteht ab 2018 am Areal des Bezirkskrankenhauses St. Johann eine neue Gesundheits- und Krankenpflegeschule. Der Architektenwettbewerb wurde bereits gestartet, im Herbst 2019 sollen die ersten Schüler in das neue Gebäude einziehen. Dass das möglich wurde, ist einem Kooperationsprojekt der beiden Krankenhausverbände zu verdanken.

„Der Wunsch nach einem weiteren Standort für eine Pflegeschule im Bezirk Kitzbühel und der dringende Bedarf an zusätzlichen qualifizierten Pflegekräften besteht schon länger“, erzählt der Kufsteiner Verbands­obmann Rudi Puecher. Es war aber auch ein Wunsch des Landes, die Errichtung einer neuen Schule an eine Bündelung der Kräfte in Sachen Pflegeausbildung zu knüpfen. „Der Gemeindeverband BKH St. Johann ist daher auf uns zugekommen, ob wir dieses Vorhaben gemeinsam umsetzen können“, so Puecher. „Für uns war es selbstverständlich, unsere Verbandskollegen im Bezirk Kitzbühel bei dem Wunsch nach einem eigenen Schulstandort zu unterstützen.“

Ausbildung auf hohem Niveau

Für den Bezirk Kitzbühel geht damit ein langgehegter Wunsch in Erfüllung. Verbandsobmann Paul Sieberer: „Wir freuen uns, dass wir künftig eine hochwertige Pflegeausbildung im Bezirk Kitzbühel an einem eigenen Standort anbieten können. Es ist nicht nur eine Investition in die medizinische Versorgung, die neue Schule wird jungen Menschen auch eine zusätzliche Ausbildungsmöglichkeit auf hohem Niveau im Bezirk Kitzbühel bieten. Bedanken möchten wir uns beim Krankenhausverband Kufstein für die gute Zusammenarbeit bei der Umsetzung unseres gemeinsamen Vorhabens. Wir freuen uns über diese Kooperation und sind überzeugt, dass diese ein Beispiel für eine gelungene Partnerschaft sein wird.“

Eine Schule, zwei Standorte

Die Krankenpflegeschule des BKH Kufstein wird ab 2019 ihre Tätigkeit auf den Standort St. Johann ausdehnen und mit dem BKH St. Johann die dort neu entstehende Pflegeschule betreiben. Aus der Kufsteiner Schule wird somit die „Schule für Gesundheits- und Krankenpflege Kufstein – St. Johann“.

Finanziell gehen die beiden Schulen komplett getrennte Wege, von der Investition am neuen Standort, dem Betrieb und den Personalkosten wird jeder Verband für den eigenen Standort verantwortlich sein, organisatorisch bildet die Schule hingegen eine Einheit. Geregelt wird die Zusammenarbeit in einem Kooperationsvertrag, der Anfang Oktober abgeschlossen wurde. poe

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Fotos Gemeinde Facebook