13.01.2019
News  
 

Ein musikalisches Feuerwerk

Zweimal ausverkauft – die Neujahrskonzerte der Bundesmusikkapelle Kirchdorf waren ein Publikumsmagnet. Die Musiker boten ein musikalisches Feuerwerk, welches für tosenden Applaus sorgte.

Kirchdorf | Trotz heftigen Schneetreibens blieben die Sitzreihen bei den beiden Neujahrskonzerten nicht leer. Die Musikkapelle Kirchdorf freute sich über zwei ausverkaufte Konzertabende. Seit mittlerweile sage und schreibe 180 Jahren sorgen  die Kirchdorfer Musikanten für Musikgenuss. Im Jubiläumsjahr wurde deshalb erstmals wieder ein  Neujahrskonzert anstelle eines Frühjahrskonzertes veranstaltet.

In unserer Online-Ausgabe finden Sie ein Video!

Unter dem Motto „Prickelnde Momente“ bescherte die Musikkapelle Kirchdorf den Zuhörern einen mehr als anregenden Abend, zu dem auch Gerold Rosenauer als charmanter Moderator mit seinen lustigen Anekdoten, Witzen und allerlei Wissenswertem zu den Musikstücken beitrug.

Feierlich eröffnet wurde das Neujahrskonzert mit der „Festmusik der Stadt Wien“ von Richard Strauß. Weiter ging es mit dem Walzerkönig Johann Strauß Sohn und seinem „Frühlingsstimmen Walzer“, gefolgt von der Polka „Böhmische Liebe“ aus der Feder von Mathias Rauch. Beeindruckend stimmungsvoll das imposante Werk „Panthera Pardus Styria“ von Manfred Sternberger. Der „Kaiserin Sissi“ Marsch läutete die Pause ein.

Uraufführung von Eigenkomposition

Der zweite Teil des Neujahrskonzertes startete mit dem „Zigeunermarsch“ genauso fulminant, wie der erste endete. Mit Spannung wurde die Uraufführung von „Irish Life“ erwartet. Das imposante Musikstück, welches vom Schlagwerker und Kapellmeister-Stv. Roman Rosenauer komponiert wurde, nahm die Zuschauer mit auf eine musikalische Reise nach Irland. Die grünen Wiesen, die tosenden Wasserfälle und den irischen Lebensstil konnte man regelrecht fühlen. Man kann nur sagen: Gänsehaut!

Medley aus 80er-Jahre- Hits sorgte für Stimmung

Kaum auf den Stühlen halten konnten sich die Besucher dann beim 80er-Medley mit Hits wie „Tausendmal berührt“ oder „Skandal um Rosi“. Richtig emotional wurde es noch einmal beim Stück „Pompeji“ von Marko Bürki, welches den Vulkanausbruch beschreibt. Beendet wurde der offizielle Konzertteil unter Goldregen-Feuerwerk mit „Simply the Best“ von Tina Turner.

Zwei Zugaben erklatschte sich das Publikum, mehr gab es nicht: „Uns ist lieber, die Zuhörer sagen, eines hätten sie noch spielen können, als das letzte hätten sie sich sparen können“, zitiert Kapellmeister Roman Salvenmoser eine alte Musikantenweisheit.

Gratulation an die Musikkapelle Kirchdorf

Ein tolles, vielseitiges, unterhaltendes und zugleich auch anspruchsvolles Neujahrskonzert. Gratulation an die Musikkapelle Kirchdorf – es war ein mehr als prickelndes Vergnügen!
Johanna Monitzer

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Events Gemeinde Archiv