21.02.2017
News  
 

Ein einzigartiger Tag im Schnee

Die Ski-WM und einen Tag im Schnee durften am Montag 20 Kinder des Schweizer Vereines Tipiti auf Einladung der Kitzbüheler Arge erleben. Für die Kinder und Jugendlichen, die in der Schweiz ein neues Leben beginnen, war es ein eindrucksvolles Erlebnis.

St. Moritz, Kitzbühel | Die Gamsstadt war auch bei der Ski-WM im schweizerischen St. Moritz präsent, jedoch luden Kitzbühel Tourismus, die Stadtgemeinde Kitzbühel, die Bergbahn AG Kitzbühel und der Kitzbüheler Ski Club nicht Promis und Sternchen zum Besuch der Ski-Weltmeisterschaften, sondern 20 Kinder, die aufgrund der schwierigen Situationen in ihren Heimatländern, Familie und Land verlassen mussten. Betreut werden die Kinder und Jugendlichen in der Schweiz vom Verein Tipiti, der sich um die  unbegleiteten Kids kümmert und auch bei Pflegefamilien unterbringt.

Als Erstes schauten sich die Kids und Jugendlichen an diesem Tag gemeinsam mit der Kitzbüheler Delegation den Abfahrtslauf der Alpinen Kombination an. Die Führung von Romed Baumann sorgte natürlich bei den Kitzbühelern für große Freude. Nach einer Jause ging es in den Fun-Park. Hier konnten die Kinder und Jugendlichen aus Syrien, Afghanistan, Tibet, Eriträer, etc. den Schnee als „Sportgerät“ erleben. Mit Snowtubes, Snowgildes und auch Ski konnte der kalte Schnee die Sportgeister anheizen. Anschließend wurde noch mit den Ski-Stars beim Slalom-Bewerb mitgefiebert und die tolle Atmosphäre im Stadion genossen. Zum Abschluss ging es noch in den Tirol-Berg, wo sich die Kinder und Jugendlichen noch einmal richtig stärken konnten.
Elisabeth M. Pöll

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Events Gemeinde Archiv