Dressen-holte-seine-Trophaee-ab gondel23spsport.jpg
22.07.2018
News  
 

Dreßen holte seine „Trophäe“ ab

Thomas Dreßen holte diesen Winter beim Hahnenkammrennen den ersten deutschen Abfahrtssieg seit 39 Jahren. Am Samstag erhielt er der Tradition gemäß im Rahmen einer Feier  offiziell „seine“ Siegergondel.

Die emotionalen Momente, als Thomas Dreßen diesen Winter auf der Streif gewann, sind allen – vor allem aber den zahlreichen Fans, die jetzt bei der Gondelübergabe dabei waren – noch frisch im Gedächtnis. Bereits legendär ist auch sein knackiger Ausspruch direkt nach dem Sieg, den er am Samstag etwas „abgemildert“ hat: „Wenn man davor noch nie ein Rennen gewonnen hat und dann gewinnt man das erste Rennen gleich in Kitzbühel, denkt man schon im ersten Moment, dass sie dich ver... äppeln wollen“, schmunzelte Dreßen bei der feierlichen Zeremonie in Kitzbühel. Dreßen hatte einige Mühe, sich den Weg durch die vielen vor allem deutschen Skifans zu bahnen, die mit ihm das große Ereignis mitzelebrieren wollten.

Mitgefeiert haben auch KSC-Präsident und HKR-OK-Leiter  Michael Huber, Bergbahn-Chef Josef Burger, TVB-Präsidentin Signe Reisch und als Vertreter der Stadtgemeinde, Wulf Kruetschnigg. Aber auch eine Abordnung des deutschen Skiverbandes sowie die Legenden Ernst Hinterseer, Hias Leitner und Marco Büchel  gratulierten dem sympathischen Abfahrer. „Thomas, du bist der zehnte deutsche Sieger in der Geschichte Hahnenkamm und der 35. unter den Top-3. 47.000 Zuschauer jubelten dir an deinem großen Tag vor Ort zu und rund 5,4 Millionen verfolgten alleine in Österreich und Deutschland das Geschehen im Fernsehen“, fasste Huber die Fakten zusammen. Thomas Dreßen nützte die Gunst der Stunde und bedankte sich herzlich bei allen Helfern, die das Rennen erst möglich und zu etwas ganz Besonderem machen.

Den Sommer will Dreßen nun übrigens für eine andere „Speed-Disziplin“ nützen: das Harley-Fahren. Elisabeth Galehr

Foto 1: Michael Huber, Josef Burger, Signe Reisch und Wulf Kruetschnigg nützten bereits im Tal die Gelegenheit, Thomas Dreßen nochmals zu gratulieren. Am Berg erfolgte dann die feierliche Übergabe.

Foto 2: Thomas Dreßen hatte die Ehre, seine Gondel in Schwarz-Rot-Gold zu enthüllen. Da er sie nicht mitnehmen kann, gab es eine Miniatur für zuhause. Viele Fans waren bei der feierlichen Übergabe am Berg mit dabei. Fotos: Galehr

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Events Gemeinde Archiv