06.04.2018
Event  
 

Doppelkonzert in die Alte Gerberei

Am Freitag, 6. April, wird um 20 Uhr zu einem fulminanten Doppelkonzert in die Alte Gerberei geladen.

St. Johann | Ein ganz besonderes Projekt eröffnet diesen Abend: Gigi Gratt, rastloser Kreativgeist aus Oberösterreich, bringt uns in den wahrhaftigen Genuss von Gigaldis vier Jahreszeiten, ein pulsierendes Opus magnum, wunderbar mundgerecht präsentiert in vier ungefähr viertelstündigen Klangkunst-Eskapaden. Jeder Jahreszeit ein zugrundeliegendes Instrument bzw. eine grundlegende Klangfarbe zuweisend, spielt und arrangiert sich Gratt in die Herzen seiner Zuhörer.

„A handful of accepDance“ ist ein Projekt von fünf Musikern, von denen drei in Tirol und zwei in Krakau leben. Das Quintett begibt sich auf einen erbaulichen Streifzug durch die Musiziertraditionen und Persönlichkeiten der Beteiligten. Die menschliche Kommunikation als Leitfaden führt zu einem reichhaltigen, gemeinsamen Erleben einer von Zwängen befreiten Musik. Kammermusikalisches Zusammenspiel, basierend auf dem Klang und Individualismus jedes Einzelnen, wechselt mit fetzigen Rhythmen. Einflüsse zahlreicher Kooperationen, etwa mit John Zorn, Tomasz Stańko oder The Cracow Klezmer Group, ergeben ein aufregendes und buntes musikalisches Bild.

Beginn des Doppelkonzertes ist am Freitag, 6. April, um 20 Uhr in der Alten Gerberei. Informationen unter www.muku.at

Foto: Thomas Hupfauf

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Fotos Gemeinde Facebook