08.06.2017
Event  
 

Die andere Seite der Hoffnung

Khaled, ein junger Syrer, ist nach Finnland geflüchtet, vor dem Krieg, vor dem Schrecken, vor dem Tod. Was er im fernen Europa findet, ist Friede – aber auch Kälte und Ablehnung. In Helsinki will er Asyl beantragen, ohne große Erwartungen an seine Zukunft.

Der Finne Wikstrom ist ein pensionierter  Handelsreisender, der mittlerweile seine Zeit am liebsten im Kaffeehaus beim Pokerspielen verbringt. Die erste Begegnung der beiden endet gar blutig, doch es entsteht eine Freundschaft zwischen dem alten, stoischen Finnen und dem jungen, trotz allem hoffnungsfrohen Syrer. Und gemeinsam schaffen die beiden, was sie längst für unmöglich hielten: Nochmal so etwas wie Veränderung zu erleben.  

Aki Kaurismäkis neuester Film ist der zweite Teil einer geplanten Trilogie über Hafenstädte – der erste Teil, Le Havre, lief 2011 im Wettbewerb von Cannes und gewann mehrere internationale Filmpreise. Foto: Stadtkino

Finnland 2017; 98 min.; dt. Fassung
Regie: Aki Kaurismäki
DarstellerInnen: Sakari Kuosmanen, Sherwan Haji, Simon Hussein Al-Bazoon, Ilkka Koivula, Ville Virtanen u.a. 

Do. 8. Juni 2017, 20.00 Uhr
Alte Gerberei, St. Johann 
Eintritt: € 8,50

Infos und Reservierungen unter www.muku.atinfo@muku.at oder tel. unter 05352-61284

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Fotos Gemeinde Facebook