29.12.2016
News  
 

Die Schönste wird in Kitz gekürt

Kitzbühel | Casino und Kultur gehören in Kitzbühel zusammen, wie die Streif und der Hahnenkamm. „Im letzten Jahr hatten wir 52 Veranstaltungen und durften dazu rund 4.200 Gäste in unserem Haus begrüßen“, zeigt Marketing- und Sales-Managerin Nadja
Schramm auf. Ein Highlight im Frühjahr dieses Jahres wird auch wieder die Austragung der Miss Tirol Wahl werden.  

Missenmacher Helmut Gruber berichtete im Rahmen eines Pressegespräches über die Vorwahlen zur Miss-Wahl die bereits in vollem Gange sind. Miss Tirol 2016, Isabella Wolf, konnte aus gesundheitlichen Gründen leider nicht dabei sein, sie fasste ihre Erlebnisse im vergangenen Jahr in einem Brief zusammen. Ihr eintöniges Studentenleben änderte sich nach der Wahl zur Miss Tirol schlagartig. „Wenn ich dieses Jahr zusammenfasse, war es wirklich eines der tollsten in meinem Leben. Nicht nur, weil ich den Titel Miss Tirol tragen darf, sondern weil ich einfach so viele schöne Erinnerungen sammeln durfte und wunderbare Menschen kennenlernte, die ich mittlerweile als Freunde bezeichnen würde“, schreibt die 24-Jährige. An wen Isabella Wolf den Titel abgeben muss, wird am 22. April im Casino Kitzbühel ermittelt.
 
Frauenpower gibt es aber nicht nur im  Zuge der Miss Wahl. Anfang April macht mit der Kabarettistin Lisa Fitz ein wahre Größe der Szene im Casino Kitzbühel Station. Mit ihrem Programm „Weltmeisterinnen –gewonnen wird im Kopf“ stellt sie das weibliche Universum auf den Kopf. Im Mai gastiert dann Elke Winkens mit ihrem Programm „Alles gelogen!“ auf der Bühne des Casinos. Winkens wirft in ihrem Kabarettprogramm einen Blick hinter die Kulissen des Showgeschäftes. Im Herbst liest Schauspielerin und Autorin Erika Pluhar aus ihrem Buch „Gegenüber“.

„Wir haben für 2017 versucht, ein noch bunteres Programm für unsere Gäste zusammenzustellen“, erklärt Schramm. Über die Veranstaltungen im Casino Kitzbühel lesen Sie in gewohnter Weise zeitnah im Kitzbüheler Anzeiger.  Johanna Monitzer

Eventmanagerin Nadja Schramm, Direktor Gerhard Heigenhauser mit Missenmacher Helmut Gruber (v.li.). Foto: Monitzer

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Fotos Facebook