14.03.2016
News  
 

Die Musikschüler waren erfolgreich

Die Musikschulen feierten große Erfolge beim diesjährigen Musikwettbewerb „Prima la Musica“ in Mayerhofen. Zahlreiche Preisträger dürfen Ende Mai zum Bundeswettbewerb nach Linz fahren.

Brixental | Das Niveau der Brixentaler Musikschüler kann sich sehen und vor allem „hören“ lassen. Alle teilnehmenden Schüler erzielten 1. Preise, zwei davon erspielten sich sogar die Berechtigung, Ende Mai 2016 zum Bundeswettbewerb „Prima la Musica“ nach Linz zu fahren. „Es zeigt sich einmal mehr, welch hervorragende Arbeit hier wieder an der Landesmusikschule Brixental geleistet wird“, freut sich Musikschulleiter Josef Gandler.    
 
Die Preisträger der LMS Brixental

1. Preis: Johannes Strasser (Akkordeon), Andrea Schroll (Hackbrett), Greta Gossner (Harfenbegleitung), Celine Kirchmaier (Gitarre); Ensembles: „Brix Brass“ mit Jakob Egger (Waldhorn), Verena Hofer (Flügelhorn)  und Johannes Strasser (Flügelhorn); „The Crazy Sticks“ Simon Gasteiger und Julian Reich (beide Schlagwerk); „The Crazy Flutes“ Soraya Freysinger und Theresa Keuschnigg (beide Querflöte); „Soat´nknopf“ mit Markus Hirzinger (Steirische Harmonika), Anna Lena Schroll (Gitarre) und Johanna Werlberger (Hackbrett).

1. Preis mit Berechtigung zur Teilnahme am Bundeswettbewerb: Tobias Reiter (Akkordeon) und Christoph Seebacher (Akkordeon).

Kitzbühel | Auch die Landesmusikschule Kitzbühel und Umgebung war wieder erfolgreich vertreten. „Wir gratulieren allen TeilnehmerInnen und deren Lehrpersonen zu ihren hervorragenden Leistungen recht herzlich und bedanken uns bei den Lehrpersonen, Eltern sowie bei unserer Korrepetitorin Rosemarie Sathrum für das Engagement und für die professionelle Betreuung der Kinder“, erklärt LMS-Leiter Peter Gasteiger.

Die Preisträger der LMS Kitzbühel

1. Preis mit Auszeichnung und Berechtigung zur Teilnahme am Bundeswettbewerb:  Johanna Hetzenauer (Hackbrett) Teresa Treichl (Zither, Begleitung), Elias Kogler (Hackbrett), Gabriel Kogler (Klavier, Begleitung), Marie-Therese Pichler (Hackbrett), Anna Maria Erber (Hackbrett), Petra Krimbacher (Hackbrett).  

1. Preis mit Auszeichnung sowie Sonderpreis der Jury: Maria Hetzenauer (Zither).
1. Preis mit Auszeichnung: Rosa Wallner (Hackbrett), Maria Hetzenauer (Gitarre – Begleitung).
1. Preis: Johanna Hetzenauer (Hackbrett), Maria Hetzenauer (Gitarre ), Teresa Treichl (Zither), Felix Metzger (Klavier).

2. Preis: Verena Müllauer, (Querflöte), Magdalena Schroll (Querflöte), Magdalena Pitterl (Hackbrett),  Emma Schroll (Harfe), Marie-Theres Hauser (Hackbrett).

3. Preis:  Teresa Schaumberger (Gitarre), Yara Van der Doelen (Klavier), Laura Hetzenauer (Klavier).

St. Johann | Beim Musikwettbewerb „Prima la Musica“ haben sich  auch die St. Johanner Musikschüler wieder ausgezeichnet geschlagen. „In Mayrhofen, dort findet der diesjährige Landesbewerb statt, konnten sich wieder etliche junge Musiker hervorragende Bewertungen erspielen“, freut sich Musikschulleiter Martin Rabl.

Die Preisträger der LMS St. Johann

1. Preis mit Auszeichnung und Teilnahme am Bundeswettbewerb: Ensemble „Flutelichter“ mit Alexandra Auer, Selina Danzl und Stefanie Krepper (alle Querflöte).

1. Preis mit Auszeichnung: Julian Schrott (Akkordeon).
1. Preis und Sonderpreis der Jury: Ensemble „Pendlerzugin“ mit Eva Graßmann (Harfe) und Stefanie Granegger (Akkordeon).
1. Preis: Lena Hechenblaikner (Akkordeon); Ensembles: „4Music“ mit Lucia Mallaun (Violencello), Matthias Sammer (Klavier), Elisabeth Reiner (Blockflöte) und Sopie Schwab-
egger (Bockflöte), „Trio Pillersee“ mit Johannes Astl, Luca Krenn und Christian Wieser (alle Trompete).

2. Preis: Stefanie Foidl (Gesang).

3. Preis: Isabelle Rier, Janine Gruber (beide Gesang).

Bild: Das Volksmusikensemble „Soat´nknopf“ von der LMS Brixental erspielte einen 1. Preis. Foto: LMS

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Fotos Gemeinde Facebook