27.05.2016
News  
 

Die Menschen hinter Fairtrade

Seit 16 Jahren begleitet Manfred Wimmer die Reisen von EZA Fairer Handel in ferne Länder. Mit seinen Fotografien schafft er es, Geschichten zu erzählen.

St. Johann | Es sind stolze Frauen, Männer und auch Kinder, die Manfred Wimmer in seinen eindringlichen Bildern porträtiert. Seit der St. Johanner Fotograf im Jahr 2000 das erste Mal mit EZA Fairer Handel zu den Projektpartnern in ferne Länder reiste, sind viele Bilder entstanden. Momentaufnahmen, die Geschichten erzählen. „Manfred ist kein Jäger, der nach Motiven jagt. Er ist interessiert an der Begegnung mit den Menschen. Manfred agiert im Hintergrund und schafft es so, die Menschen in den Vordergrund zu bringen. Respektvoll und unaufdringlich“, erzählt Andrea Reitinger von EZA im Rahmen der Vernissage am vergangenen Freitagabend.

Lebensfreude, Zuversicht und Hoffnung

Und es stimmt, jedem Bild wohnt ein gewisser Zauber inne. Die Menschen, die Wimmer in Peru, Mexico, Indien, Sri Lanka, Ghana, Uganda oder Kenia ablichtete, regen zum Nachdenken an. Zum Nachdenken über die globale Ungerechtigkeiten aber auch über die Lebensfreude, die aus den Augen der Menschen auf dem Fotos spricht. „Meine Bilder erzählen von Stolz,Würde, Zufriedenheit, Zuversicht und Hoffnung“, veranschaulicht Wimmer.

Die Liebe zur Fotografie hat er früh entdeckt

Der St. Johanner entdeckte seine Liebe zur Fotograf früh. Mit zwölf Jahren zerlegte er die Kamera seines Vaters und lernte dann das Fotografiehandwerk. Seit über dreißig Jahren setzt er sich für fairen Handel ein und führt auch den Weltladen in St. Johann.

Die Ausstellung ist noch bis 4. Juni geöffnet

Die Fotoausstellung „menschenBilder“ ist noch bis 4. Juni im 1. Stock des Museums in St. Johann zu sehen. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 10 bis 12 Uhr und von 17 bis 19 Uhr sowie samstags von 10 bis 13 Uhr. Zum Abschluss gibt es am 4. Juni ein Kulturfrühstück von 10 bis 13 Uhr.

Die nächste Reise von Manfred Wimmer geht übrigens wahrscheinlich nach Indien. Und die Kamera darf dabei natürlich nicht fehlen...
Johanna Monitzer

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Fotos Gemeinde Facebook