22.04.2018
News  
 

Die Heimatbühne hat viel vor

Die Jahreshauptversammlung der Heimatbühne Kirchdorf stand im Zeichen von erfreulichen Berichten, der Aufnahme von drei neuen Mitgliedern und der Präsentation eines großen Freilufttheaterprojektes im Sommer 2019.

Kirchdorf | Obmann Rudi Krausse informierte im Leerberghof über die fleißige Probenarbeit und zwanzig gut besuchte Aufführungen von zwei abendfüllenden Theaterstücken. Mit Applaus wurden die drei neuen Mitglieder Katharina Steger, Gregor Haberl und Hans Edenhauser in den Reihen der Kirchdorfer Theaterspieler willkommen geheißen. Nach dem positiven Finanzbericht dankte Kassiererin Barbara Kals allen Sponsoren und freute sich über die zahlreiche Teilnahme bei den gemeinsamen Besuchen von anderen Bühnen in Tirol und Bayern.

Adventstück und Freilufttheaterprojekt

Nach dem geplanten Adventstück im Dezember (im Dorfsaal oder auf dem neuen Dorfplatz) fiebert die Heimatbühne Kirchdorf schon jetzt ihrem bisher größten Projekt entgegen. Bereits vor einigen Jahren hat die heimische Autorin Monika Steiner als Grundlage „Die Sage vom Jöchi-Toifi“ verwendet und darüber ein spannendes Theaterstück geschrieben. Diese sagenhaft, teuflische Wilderergeschichte rund um die Teufels-Kapelle in der Griesenau spielt um das Jahr 1730 in Gasteig und soll im Sommer 2019 als Freiluftaufführung in der Griesner Alm aufgeführt werden.

„Neben der langen Probenarbeit sind dazu aber auch sehr viele organisatorische Aufgaben zu erledigen, die nur gemeinsam bewältigt werden können“, zählen Obmann Rudi Krausse, Autorin Monika Steiner und Regisseur Mario Brunner nicht nur auf die Mithilfe aller Heimatbühne-Mitglieder, sondern sie hoffen auch auf die Unterstützung durch Gemeinde, Tourismusverband und Sponsoren.

Die Hilfe der Gemeinde Kirchdorf sicherte ihnen Bürgermeister Gerhard Obermüller bereits bei der Jahreshauptversammlung zu. Er bezeichnete die Heimatbühne als besonders aktiven Verein mit großer Qualität und wünschte Obmann Rudi Krausse und Autorin Monika Steiner mit ihrem Team für dieses große Theaterprojekt im Kaiserbachtal sowie für alle weiteren Vorhaben viel Erfolg. Gernot Schwaiger

Bild: Obmann Rudi Krausse und Autorin Monika Steiner freuen sich mit dem Heimatbühne-Team schon auf die Freiluftaufführung vom „Jöchl Toifi“ im Sommer 2019 auf der Griesner Alm.  Foto: Schwaiger

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Events Gemeinde Facebook