19.09.2016
News  
 

Die Gamsstadt feierte ihre Kapelle

Alles, was Rang und Namen hat, machte der Stadtmusik Kitzbühel ihre Aufwartung.

Kitzbühel | Die Geschichte der Stadtmusik Kitzbühel lässt sich bis zum Jahre 1866 zurückverfolgen. Damals wurde die Bergknappenkapelle aufgelöst und Bezirkshauptmann Josef Leiter rief die „Kitzbüheler Bürgermusik“ ins Leben. 1866 gilt seitdem als Geburtsjahr der Stadtmusik Kitzbühel.

Mit zahlreichen Veranstaltungen sorgten die Musikanten in diesem Jubiläumsjahr schon für Furore. Am 10.9. erfolgte mit einem großen Fest ein weiterer Höhepunkt. Landeshauptmann Günther Platter wurde mit einem landesüblichen Empfang willkommen geheißen. „Kitzbühel zeichnet nicht nur der Tourismus aus, sondern auch die Stadtmusik. Ein Verein, der unsere Traditionen weiterlebt“, sparte der Landeshauptmann nicht mit Lob.

Viele Bilder in unserer GALERIE

Von Kitzbühel Tourismus gab es zum Geburtstag – passend – eine riesige Torte. Auch Bürgermeister Klaus Winkler lobte die Stadtmusik als unentbehrliches Aushängeschild der Gamsstadt. Rudolf Pascher vom Blasmusikverband Tirol überreichte zum Jubiläum eine Festtafel.

Musikanten geehrt

Bevor die Traditionsvereine und zahlreiche Musikkapellen mit einem tollen Umzug durch die Innenstadt für Begeisterung sorgten, wurden verdiente Mitglieder geehrt. Allen voran Josef Treichl, der schon seit 50 Jahren als Musikant bei der Stadtmusik aktiv ist. Anton Oberhauser wurde für 20 Jahre sowie Monika Klapeer, Mathias Ritter und Florian Mitterer für 10 Jahre Vereinstätigkeit geehrt. Wilhelm Ehrlich wurde zum Ehrenmitglied ernannt.

Auch die Jungmusiker der Stadtmusik waren wieder sehr erfolgreich. Carina Anhof und Johanna Schwanniger erhielten das Junior-Leistungsabzeichen. Das Leistungsabzeichen in Bronze erhielten: Felix Schwanninger, Simon Gandler und Carina Anhof; Silber: Matthias Foidl, Martin Beihammer und Maximilian Jenewein.
Johanna Monitzer

Bild: Happy Birthday! Von Kitzbühel Tourismus gab es eine Torte mit 150 Kerzen.  Die Stadtmusikanten bewiesen auch beim Ausblasen einen langen Atem!

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Events Gemeinde Archiv