26.10.2017
News  
 

Die Feriendörfer stärken

Die Kitzbüheler Feriendörfer treten bei der Tourismuswahl am 20. November wieder mit einer gemeinsamen Liste an. Eines der Hauptanliegen der Liste ist die Stärkung und Positionierung der Feriendörfer.

Kitzbühel | In der Stimmgruppe 3 treten die Kitzbüheler Feriendörfer mit einer gemeinsamen Liste bei den Wahlen des Tourismusverbandes Kitzbühel an. Angeführt wird die Liste vom Jochberger Vizebürgermeister August Bachler (Tirol­Apart). Die weiteren Kandidaten sind Jürgen Stelzhammer (Hallerwirt Aurach), Anton Hager (Tischlermeister Reith), Josef Hechenberger (Pension Ederhof Jochberg) und Andrea Pletzer Gasser (Wildpark Aurach).

Primär geht es der Liste darum, die Feriendörfer im Aufsichtsrat von Kitzbühel Tourismus gut vertreten zu wissen. „Eine Stärkung der Positionierung der Feriendörfer liegt uns am Herzen“, erzählt August Bachler, der sich auch für die Beibehaltung der Ortsausschüsse einsetzen will. „Es wird in den Ausschüssen sehr gute Arbeit geleistet und die Orte können sie auch eigenständig vorantreiben“, argumentiert Bachler, der auch betont, dass die Zusammenarbeit mit der bisherigen Führung von Kitzbühel Tourismus sehr gut verlaufen ist.

Vertretung für die Dorf-Interessen

Neben der Positionierung der Feriendörfer sieht die Liste ihre Aufgabe auch darin, die Interessen der Dörfer Aurach, Jochberg und Reith zu vertreten, aber auch deren Kernthemen Gehör zu verschaffen. Speziell die Themen Familien, Wandern und Natur sowie die lebendige Tradition oder die Thematik des Wassers will man in den drei Orten aufgreifen.

Ein Anliegen ist auch der Ausbau der Radwege und die Erweiterung und der Ausbau der Südberge. Zudem ist eine Verbesserung der Beschilderung der Infrastruktur für Urlaubsgäste und Einheimische eine Aufgabe für die Zukunft. In der Obmann-Frage gibt sich die Liste der Feriendörfer neutral. Elisabeth M. Pöll

Bild: Jürgen Stelzhammer (Hallerwirt Aurach), Andrea Pletzer Gasser (Wildpark Aurach), Josef Hechenberger (Pension Ederhof Jochberg), August Bachler (TirolApart, Vizebürgermeister Jochberg) und Anton Hager (Tischlermeister Reith) treten für die Liste der Feriendörfer bei den Wahlen des Tourismusverbandes Kitzbühel an.

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Fotos Gemeinde Facebook