Meine Region - meine Zukunft

Erfahren Sie mehr über das Berufsbild Steuerberater/in:

Mehr Berufsbilder

 
 
Die-Erwartungen-uebertroffen gschwendtner_herbert_05.jpgelfs_4917.jpggschwendtner_herbert_29.jpg.jpg
18.10.2019
News  
 

Die Erwartungen übertroffen

Insgesamt neun Musikfilme, darunter Blockbuster aber auch Unbekanntes wurden am vergangenen Wochenende in St. Johann präsentiert.

St. Johann | Simon Meade, Obmann des Veranstalters English Language Film Society (ELFs), eröffnete das Festival, gefolgt von den Eröffnungsworten der St. Johanner Kulturreferentin, Christine Gschnaller. Für einen fulminanten Auftakt sorgte „Bohemian Rhapsody“ und bescherte Publikum und Veranstalter einen großen Kino- und Musikabend in einer ausverkauften Alten Gerberei.
Nostalgisches Feeling bot „The Last Waltz“ am Freitag, gefolgt von „This is Spinal Tap“ – ein bekannter Kultfilm für die englischsprachige Community, hier in Tirol hat der angeblich lustigste Musikfilm aller Zeiten ein kleine Bildungslücke geschlossen. So mancher Besucher weinte Tränen vor Lachen.
Am Samstag überzeugte die Dokumentation „Beware of Mr. Baker“ über den kürzlich verstorbenen Ginger Baker, der für viele als einer der genialsten Schlagzeuger der Rockgeschichte gilt. Es folgte „Shut Up and Play the Piano“, eine gelungene Doku über das vielseitige kanadische Energiebündel Chilly Gonzales. Die „Rocky Horror Picture Show“ wurde zur Partynacht und sorgte richtig für Stimmung.

Festival-Finale am Sonntag
Ein Livekonzert mit „Plattform 2“ eröffnete den Sonntag. Der erste Film des Tages „20,000 Days on Earth“ bot intime Einblicke in einen Tag im Leben der Musiklegende Nick Cave. Großen Anklang fand auch „Rocketman“, eine glitzernde Biografie über Elton John‘s Leben und Werk. Den Abschluss des Festivals bildete die isländische Band Sigur Rós. Einzigartige Bilder, dazu magische Musik: Der Film „Heima“ dokumentiert eine Reihe von kostenlosen unangekündigten Konzerten, die die Band nach der Rückkehr von einer Welttournee in Island gab.

Weichen für ein zweites Festival sind gestellt
„Sound & Vision“ wurde von der English Language Film Society (ELFs) aus St. Johann veranstaltet. „ELFs bedankt sich beim Publikum, bei allen Helfern, Sponsoren, der Gemeinde St. Johann, dem Land Tirol und bei Musik Kultur St. Johann für die großartige Unterstützung“, so Simon Meade. Die Weichen für eine zweite Auflage des „Sound & Vision“ Musikfilm-Festivals im nächsten Jahr sind laut Obmann Simon Meade jedenfalls bereits gestellt. Fotos: Herbert Gschwendtner

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen