30.07.2022
Event  
 

Die CleanUP Days 2022

Die Idee der ersten Tirol CleanUP Days ist an sich recht einfach und schnell erklärt: In den beteiligten Tiroler Regionen – darunter das PillerseeTal und die Region St. Johann in Tirol - machen sich zahlreiche Naturbegeisterte in Kleingruppen auf den Weg, um gemeinsam Müll am Berg, in den Wäldern, an Seeufern, in Gemeinden, usw. zu sammeln. Wer an diesen Tagen dabei ist, den erwartet nicht nur das schöne Gefühl, ein Zeichen für die Natur gesetzt zu haben, sondern auch ein gemeinschaftliches Outdoor-Erlebnis der besonderen Art.

„Österreichs Natur ist für unsere Gäste einer der wichtigsten Entscheidungsgründe für

Urlaub in Österreich. Gerne unterstützen wir die CleanUP Days in Tirol, auch um Awareness zu schaffen, dass die Schönheit und Vielfalt dieses so einmaligen Natur- und Lebensraums uns alle angeht“, sagt Dennis Pregesbauer, Senior Innovation and Community Manager der Österreich Werbung. Gleich bei der Erstauflage der Tirol CleanUP Days sind – Stand Ende Juni - sechs Regionen an Bord: Die Region Innsbruck, der Naturpark Tiroler Lech mit der Naturparkregion Reutte und dem Lechtal, die Region Achensee, die Region PillerseeTal sowie die Region St. Johann in Tirol. Doch wenn es nach den Organisatoren geht, ist das erst der Anfang. Für die Folgejahre sind weitere Aufräumaktionen in Tirol, aber auch in anderen Bundesländern in Planung, um der Vision eines plastikfreien Alpenraums Schritt für Schritt näher zu kommen.

Die Anmeldung und die Koordination der Routen erfolgt über die CleanUP-Karte auf plasticfreepeaks.com/tirol. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer können hier direkt das

Datum und die Route ihrer selbstgewählten Tour festlegen. Das benötigte CleanUP-Kit für alle Interessierten, bestehend aus einer recyclebaren und wiederverwendbaren

Gewebetasche und einer Zange aus Edelstahl, kann vor dem Abmarsch kostenfrei an einer der zahlreichen Ausgabestellen abgeholt werden. Diese, wie auch die Abgabestationen für den gesammelten Müll, finden sich ebenfalls in der CleanUP-Karte. Jede Müllsammlerin und jeder Müllsammler hat nach Abschluss der Veranstaltung die Chance auf hochwertige Preise aus dem Gewinnspiel. Verlost werden unter anderem Übernachtungen in Tirol, eine Ballonfahrt und ein Urlaub mit einem Wohnmobil der Marke Carado. Finanziert wird das Event mithilfe von Spenden, einer Zuwendung der European Outdoor Conservation Association (EOCA) sowie der Albrecht Von Dewitz Stiftung. Darüber hinaus unterstützen die beteiligten Regionen und ein überregionales Sponsorennetzwerkes das Event. Lina Wansel, Vorstandsvorsitzende der Albrecht von Dewitz Stiftung, sagt dazu: “Wir freuen uns, seit der ersten Stunde die CleanUp Days als Förderer unterstützen zu können. Damit möchten auch wir zu einer Sensibilisierung für das Thema Natur und unseren Einfluss als Outdoorsportler*innen darauf beitragen.”

Live Event und Konzert in Innsbruck

Am Samstag, den 30.07., wird in der Landeshauptstadt Innsbruck der gemeinsame Erfolg gefeiert. Den Höhepunkt des Events stellen gleich zwei Livekonzerte dar: Die Innsbrucker alternative pop Sängerin Helianth wird mit ihrer einzigartigen Stimme und bewegenden Texten das Publikum begeistern. Singer & Songwriter Daniel Avens aus dem Allgäu gibt Teile seines ersten Albums zum Besten.
Detailinfos zum Programm finden sich unter: plasticfreepeaks.com/tirol.

PATRON CleanUP Tour 2022

Nach dem Bodensee und dem Schwarzwald, wo insgesamt über 2.600 Freiwillige Müll gesammelt haben, sowie dem Allgäu (Evaluierung ausstehend), ist Tirol bereits der vierte Stopp der PATRON CleanUP Tour 2022. Bis in den Herbst hinein hat sich die junge Allgäuer Initiative vorgenommen, vier weitere Regionen im Alpenraum zu säubern, unter anderem das Gesäuse in der Steiermark und das Montafon. Damit knüpft der gemeinnützige Verein an den Erfolg des Vorjahres an, in dem 800 Routen von über 5.000 Freiwilligen gesäubert wurden.

Informationen und Anmeldung unter: plasticfreepeaks.com/tirol.

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen