29.06.2018
News  
 

Die 10.000-Marke

10.000 Mitglieder ist das Ziel des Kitzbüheler Ski Clubs – derzeit hat man 8.973 Mitglieder und davon viele schon seit Jahrzehnten. Das bewies wiederum die Mitgliederehrung anlässlich der Generalversammlung.

Kitzbühel | Der Kitzbüheler Ski Club ist mit 8.973 Mitglieder der größte Ski Club Österreichs. Doch geht es nach Präsidenten Michael Huber, wäre eine fünfstellige Mitgliederzahl erstrebenswert: 10.000 Mitglieder ist unser Ziel. Daher wird auch weiterhin aktiv um neue Mitglieder geworben, jedoch nur noch elf Monate im Jahr. „Die Mitgliedschaft beim Kitzbüheler Ski Club berechtigt zum kostenlosen Zutritt bei den Hahnenkammrennen. Damit es aber nicht den Anschein bekommt, die Leute gehen nur zum KSC, um sich die Eintrittskarten zu sparen, werden wir künftig im Jänner keine neuen Mitglieder aufnehmen”, erzählt Präsident Michael Huber. Wer Mitglied werden will, kann sich zwischen Februar und Dezember anmelden. „Wir wollen, dass die Mitglieder bleiben und nicht innerhalb der ersten drei Jahre ihre Mitgliedschaft kündigen”, erklärt Huber.

Anstelle des Clubausweises gab es heuer bei den Hahnenkammrennen erstmals Bänder für die Mitglieder, die als Eintrittskarten galten. „Für den Samstag wurden 2.900 Bänder ausgegeben, für den Freitag 1.200 und für den Slalom am Sonntag wurden 1.400 Bänder abgeholt”, berichtet Huber. Das beweist, dass eine Mitgliedschaft beim KSC nicht nur rein auf den Besuch der Hahnenkammrennen begründet.

Alljährlich bei der Generalversammlung werden langjährige Mitglieder des Vereins geehrt. Die Liste der Geehrten war auch heuer wieder lang und von drei prominenten Namen geziert. Skilegende und Mitglied des KSC-Wunderteams Anderl Molterer gehört nun 70 Jahre dem Club an, der ehemalige ÖSV Karl Frehsner gehört 40 Jahre dem KSC an und Snowboard-Vizeweltmeister (1997) Klaus Sammer bekam die Urkunde für 25 Jahre Mitgliedschaft.

Die Geehrten

70 Jahre: Anderl Molterer;
60 Jahre: Maximilian Croy, Robert Fuchs, Ursula Schorer, Kurt Schuschnigg, Walter Schwabl;
50 Jahre: Peter Baier, Hilde Bramböck, Herbert Haselwanter, Guido Hinterseer, Ernst Hinterseer jun, Gerhard Hirsch, Andreas Jenewein, Anna Knoll, Ingeborg Koidl, Klaus Lackner, Franz Pfurtscheller, Toni Pichler, Susanne Poley, Josef Reicht, Madeleine Reiter, Jutta Salvenmoser, Hansjörg Schlechter jun, Meni Strasser, Manfred Tiefen­thaler, Ernst Widmann.
40 Jahre: Gerhard Etz, Alexandra Harisch-Stock, Toni Hechenberger, Sabine Huber, Irmengard Huter, Martin Kerscher, Christoph Kielich, Petra Köhle, Eva Kreuzpaintner, Johannes Möllinger, Christine Neumayr-Journet, Walter Palma, Marco Perger, Hans Philipp, Gernot Philipp, Rotraud Philipp, Seppi Poley, Christopher Reindl, Angelika Salvenmoser, Marcus Schweinester, Ruth Trixl, Andreas Ven, Iris Waltl.
25 Jahre: Petra Altschuh, Stefan Altschuh, Ingeborg Bauer, Josef Blümel, Otto Caramelle, Anita Denzel, Peter Denzel, Katharina Eberharter, Verena Eberharter, Klaus Embacher, Klaus Entstrasser, Lucas Etz, Peter Feyrsinger jun, Karl Frehsner, Herwig Giesswein, Markus Glössl, Markus Glössl jun, Natalie Glössl, Vincent Jakob Gröbner, Sandra Gurschler, Hansi Hagsteiner, Erwin Hofreiter, Ulrike Hofreiter, Fritz Huber, Erich Irschik, Florian Kindle, Fredy Kindle, Gabi Kindle, Bernhard Loidl, Robert Moser, Julia Nageler, Frank Nagl, Heinz Nagl, Peter Papp, Gerhard Pichler, Franziska Praxmair, Richard Profanter, Lothar Reisch, Klaus Sammer, Tina Schneidinger, Josef Stanger, Josef Strolz, Günther Waldinger, Melanie Wieser, Sophie Wimmer, Ilka Wirtz, Willi Wirtz.
E. M. Pöll

Bild: KSC-Präsident Michael Huber mit den 60-jähigen Mitgliedern Maximilian Croy und Ursula Schorner sowie Vize-Präs. Wilfried Leitzinger (v.l.). Foto: Pöll

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Events Gemeinde Facebook