Der-Oscar-fuer-Koeche taxacher22spaktu.jpg
14.12.2019
News  
 

Der Oscar für Köche

Man kann es mit dem Gewinn der Champions League oder einem Oscar vergleichen – die fünf Hauben von Gault Millau. Seit November trägt Simon Taxacher und sein Restaurant Rosengarten diese Auszeichnung. Beim großen Fest mit Freunden wurde auf diesen großartigen Erfolg nochmals angestoßen.

Einzigartig ist nicht nur die Küche von Simon Taxacher, die am 23. November von Gault Millau mit fünf Hauben und 19 von 20 Punkten bewertet wurde, sondern auch das Fünf-Sterne-Hotel, denn es ist das einzige Hotel dieser Kategorie, das in Tirol zwei Restaurants mit Haubenniveau hat. „Du lieber Simon, hast Kulinarik in Österreich und Tirol in eine neue Qualität gehoben, die nicht selbstverständlich ist“, streute Florian Phleps, Chef der Tirol Werbung, Simon Taxacher beim großen Fest mit Freunden im Hotel Rosengarten, Rosen.

Der Kirchberger Spitzenkoch Taxacher erhielt aber nicht nur für den Rosengarten Hauben, auch das Bistro-Restaurant Rosengarten unter der Leitung von Martin Kinast bekam zwei Hauben. „Die Anspannung in Wien war gar nicht so groß, aber man ist schon aufgeregt, weil man nicht weiß, was passiert und wie man in dem neuen Wertungssystem eingestuft wird“, erinnert sich Simon Taxacher an die Präsentation des Restaurant-Guides Gault Millau 2020 am 23. November im Park Hyatt in Wien.

Höchstleistung für jeden Gast

Die Restaurant-Tester sind Simon Taxacher eigentlich egal, denn für ihn zählt der Gast: „Unsere wichtigsten Tester sind die Gäste, wir müssen jeden Tag eine Top-Leistung bringen“, sagt Simon Taxacher, der für seine Gäste auch immer da ist. „Wenn Simon einmal nicht da ist, hat auch das Restaurant geschlossen und Simon ist auch in der Küche, egal wie viele Gäste im Restaurant reserviert haben“, erzählt Lebensgefährtin Sandra Kobald.
Die Liste der Gratulanten, ob mit einer Grußbotschaft wie Landeshauptmann Günther Platter und Fernsehkoch Mike Süsser, oder persönlich wie TVB-Brixental-Obmann Alexander Aigner samt GF Christoph Stöckl und Kitzbühel Tourismus Präsidentin Signe Reisch mit GF Viktoria Veider-Walser sowie vielen Wegbegleitern ist lang. Der Dank von Simon Taxacher galt aber vordergründig seiner Familie und seiner Lebensgefährtin aber auch seinem Team, das eine Wahnsinns-Leistung erbrachte.

Nach den zahlreichen Ansprachen ging es in den kulinarischen und gemütlichen Teil über und dabei überzeugten Simon Taxacher und seine Lieferanten mit einem grandiosen Angebot an Speisen und Getränken. Elisabeth M. Pöll

Der Haubenkoch inmitten der Gratulanten: Florian Phleps (Tirol Werbung), Simon Taxacher, Signe Reisch (Kitzbühel Tourismus), Lebensgefährtin Sandra Kobald und Ekkehard Walch (Stiegl) stießen auf den großen Erfolg an.

Alexander Aigner (li.) und Christoph Stöckl (TVB Brixental) gratulierten Simon Taxacher zum seinem großartigen Erfolg. Fotos: Pöll

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen