22.09.2017
News  
 

Der Bezirk nimmt sich autofrei

Das größte Sorgenkind im Klimaschutz ist nach wie vor der Sektor Verkehr. 103 Tiroler Gemeinden nehmen heuer am Autofreien Tag teil. Im Bezirk Kitzbühel gibt es Aktionen in Hochfilzen, Reith bei Kitzbühel, St. Johann i.T.,  Westendorf sowie der Stadt Kitzbühel.

Bezirk  | Unterwegs zu Fuß, mit dem Fahrrad oder den Öffis: „Nimm autofrei!“ lautet das Motto der Europäischen Mobilitätswoche, die von 16. bis 22. September gefeiert wird. Schluss- und Höhepunkt der Woche ist der Autofreie Tag am Freitag, den 22. September. Mit vielen bunten Aktionen und Veranstaltungen werden in Tirol Impulse für sanfte Mobilität gesetzt.  103 Gemeinden feiern ein Fest fürs Klima, gemeinsam mit dem Land Tirol, dem Klimabündnis Tirol und den Tiroler Verkehrsbetrieben. „Wer sein Auto auch mal stehen lässt und Alternativen nutzt, profitiert von einer Vielzahl positiver Effekte“ versichert Andrä Stigger vom Klimabündnis Tirol.

„Klimafreundliche Mobilitätsformen wie zu Fuß gehen oder Fahrrad fahren steigern die Fitness, das eigene Wohlbefinden und sind gut für das Klima im Land.“ Auch fünf Gemeinden aus dem Bezirk Kitzbühel rufen ihre Bürgerinnen und Bürger auf, am 22. September das Auto stehen zu lassen und die Vorteile von aktiver Mobilität kennenzulernen. Die Grünen organisieren in Kitzbühel am 22. September ein entsprechendes Programm: Von 17 bis 18 Uhr stellt Max Schirmeisen Segways für gratis Probefahrten zur Verfügung (Verleihstelle gegenüber dem Bruggerhof). Um 15 Uhr treffen sich Radfahrer am Parkplatz Schwarzsee zu einer gemeinsamen Fahrt mit Georg Hechl und Rudi Widmoser auf den Radwegen in Kitzbühel. Bei dieser Gelegenheit können auch Vorschläge eingebracht werden. Um 16 Uhr sind alle Teilnehmer zu einem Kaffee mit Gebäck eingeladen. Durch die Unterstützung des Chefs der Stadtwerke Kitzbühel, Andreas Kronberger, kann die Benützung des Stadtbusses an diesem Tag gratis angeboten werden.

In Westendorf werden im Rahmen des Wettbewerbs „Blühende Straßen“ Straßenbemalungen auf den Autofreien Tag hinweisen. Beim Sattelfest in St. Johann am 13. Oktober wird um 12 Uhr eine Fahrradmesse abgehalten. Anschließend werden bei Speis und Trank die Preise für den Tiroler Fahrradwettbewerb vergeben, inklusive Radunion-Parcours, Live-Musik und Filmvorführung. Ebenfalls mit dabei sind Reith bei Kitzbühel und Hochfilzen.

Öffi-Ticketaktion  am 22. und 23. September

Auch der Verkehrsverbund Tirol macht bei der internationalen Kampagne mit. Dazu wird es eine besondere Ticketaktion am 22. und 23. September geben. Alle, die ein VVT-Jahres-Ticket besitzen  (Tirolticket, Regioticket, SchulPlus-Tickets und LehrPlus-Tickets, Jahresticket SeniorIn und Semesterticket), können an diesen Tagen – ohne Aufpreis – bis zu vier weitere Personen im Zug oder Bus mitnehmen. Die Aktion „I nimm eich mit“ ist für die Mobilitätslandesrätin eine gute Gelegenheit, Bus, Bahn und Tram auszuprobieren. „Wir möchten am liebsten, dass alle Tirolerinnen und Tiroler zu Öffi-Stammgästen werden. Dafür haben wir mit der Tarifreform den ersten Grundstein gelegt“, freut sich Ingrid Felipe. Foto: Klimabündnis Tirol

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Fotos Facebook