02.09.2016
News  
 

Das Chamäleon des Chansons

Unter dem Motto „Liebes Lied“ entführte die bekannte Schauspielerin Nicole Beutler in die Welt des Chansons. Damit hat das Filmfestival Kitzbühel einen deutlichen Akzent gesetzt.   

Kitzbühel  | Kaum einen Muskel musste sie rühren, kaum eine Pose verändern und doch sah das Publikum während des Liederabends musikalisch Hildegard Knef, Edith Piaf, Juliette Greco oder auch Jacques Brel auf der Bühne vorüberziehen. Damit ist Nicole Beutler ein wahrer Coup gelungen, der die Zuhörerschaft zu Begeisterungsstürmen hinriss.

Die Aktrice packte in ihre Stimme Reminiszenzen an die goldenen Zeiten des Chansons und führte an diesem Abend gesanglich quer durch Europa. Allerdings – hier allein von einer „musikalischen Reise“ zu sprechen, wäre definitiv zu kurz gegriffen. Vielmehr durfte man sich über ein wahres Kaleidoskop an Gefühlen, Eindrücken und Stimmungen freuen.

Die Stärke von Beutlers Auftritt lag darin, dass sie eben keine Schauspielerin ist, die jetzt halt auch singt. Sondern eine Schauspielerin, die ihr Handwerk ausübt und schauspielert. Dadurch gelang es ihr, authentisch zu bleiben und dennoch dem Geist des Chansons einen großen Freundschaftsdienst zu erweisen. Der Erfolg des Abends ruht aber natürlich noch auf einer anderen Säule – den „Wiener Theatermusikern“.  Einfühlsam, impulsiv und verführerisch schmeichelten sich die Klänge von Leuchtsternen des Ensembles in die Gehörgänge ein und sorgten somit für ein Rundum-Paket, das den Liederabend zu einem äußerst gelungenen machte. Elisabeth Galehr

Bild: Nicole Beutler war ihre Liebe zum Chanson deutlich anzumerken. Foto: Galehr

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Fotos Gemeinde Facebook