18.05.2017
News  
 

Dank für besonderen Einsatz

Die Gemeinde Brixen ehrte verdiente Gemeinderäte, die von 2010 bis 2016 die Geschicke der Gemeinde Brixen lenkten und entschieden.

Brixen | Bgm. Ernst Huber bedankte sich für die ehrenamtliche Tätigkeit und vor allem die sehr gute Zusammenarbeit und die Bereitschaft, für Brixen das Beste zu wollen.

In diese arbeitsreiche Periode fielen zum Beispiel der neue Dorfplatz, der Altenwohnheimumbau, die Erweiterung des Gewerbegebietes oder die Sanierung der Dorfstraße. Zahlreiche Fahrzeuge mussten angekauft und Immobilien erworben werden. Ein letztes Highlight aus dieser Zeit war die Eröffnung des Dechantstalles oder auch der Startschuss zur Verbauung des Brixenbaches durch die Wildbach- und Lawinenverbauung, wo den Spatenstich Bundesminister Andrä Rupprechter und LH Stv. Josef Geisler persönlich vornahmen.

Mit dem Ehrenzeichen der Gemeinde bedankte man sich bei Matthäus Hetzenauer (24 Jahre im Gemeinderat, Gemeindevorstand und langjähriger Ortsbauernobmann) und bei Gerhard Feichtner (18 Jahre im Gemeinderat und bei Sportvereinen sehr aktiv).

Des weiteren bedankte sich Bgm. Huber für die sehr aktive Mitarbeit (eine oder zwei GR-Perioden) bei den Gemeinderätinnen Helene Bachler (2 Perioden Obfrau des Sozial-, Kultur- und Schulausschusses) und Katharina Krall (Landwirtschafts- und Kulturausschuss), sowie den Gemeinderäten Alois Aschaber (2 Perioden Obmann des Überprüfungsausschusses und im Sozialsprengel), Hermann Fuchs (Landwirtschaft, Sport- und als Tourismusvertreter), Robert Popovits (Vorstand und Obmann des Sportausschusses) sowie bei Peter Stöckl (Obmann des Landwirtschaftsausschusses und Ortsbauernobmann).

Bild: Vize-Bgm. Simon Schroll, Hermann Fuchs, Gerhard Feichtner, Alois Aschaber, Bgm. Ernst Huber, Peter Stöckl, Helene Bachler und Matthäus Hetzenauer (von links).

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Fotos Facebook