Hier geht es zu den aktuellen Ausgaben
 
 
06.07.2019
Event  
 

DAS TSCHEJEFEM TRIO

Origineller und progressiver Volksmusikabend der Academia Vocalis. Der jährliche Volksmusikabend im Rahmen der Academia Vocalis hat schon Tradition und wird heuer durch die Formation TSCHEJEFEM bestritten.

Wenn die drei jungen, kreativen und ambitionierten Musiker von tschejefem ihre musikalischen Visionen, Ideen und Träume auf der Bühne realisieren, hauchen sie ihren Arrangements nicht

nur Leben, sondern pure Lebensenergie ein. Mit ihrer Leichtigkeit und sprühenden Freude faszinieren sie ihr Publikum und nehmen es mit auf eine lebendige, facettenreiche und manchmal auch überraschende Klangreise, die durch verschiedene Genres und Nationen führt.

Die drei ganz individuellen Musiker sind dabei nicht nur herzerfrischende Begleiter dieser Reise, sondern in ihren wechselnden Besetzungen aus Gesang, Zither, Klarinette, Kontrabass und Steirischer Harmonika werden sie vielmehr zu fesselnden Geschichtenerzählern.
Mit musikalischer Perfektion und von Charme und Beschwingtheit getragen, berichten sie von Träumen, von Liebesfreud und -leid, von fernen Orten & Zeiten, und dies voll Gefühl, Witz und Ironie.

Der Zuhörer darf sich zurücklehnen, hören und staunen, lachen und träumen und die musikalischen Erzählungen, die alle die ganz persönliche Handschrift von tschejefem tragen, Eingang in Ohren und Herz finden lassen.

In verschiedenen Besetzungen aus Gesang, Klarinette, Zither, Bassklarinette und diatonischer Harmonika begeben wir uns mit unseren Zuhörern auf eine Klangreise, die uns durch verschiedene Genres und Nationen führt.

Ausgehend von der alpenländischen Volksmusik haben die drei jungen Musiker nach anderen Genres gesucht, die Spaß machen und sie sind dann bald auf Schlager aus den 1950ern, 1960ern, Wienerlieder und Jazz Standards gekommen. Wunderbare Melodien, die Jung und Alt kennen, bringen sie seither zum Besten und haben selbst großen Spaß daran, Stücke wie „die kleine Kneipe“ beispielsweise mit dem Raffele zu instrumentieren. Johanna Dumfart bringt dazu bei den Liedern ihre weiche Stimme zum Einsatz, Fabian Steindl verzaubert auf seiner Zither und Michael Dumfart wechselt zwischen seiner „singenden“ Klarinette, der Bassklarinette und der Stimme.

Johanna Dumfart: Gesang, Steirische Harmonika
Fabian Steindl: Zither, Kontrabass
Michael Dumfart: ”singende” Klarinette, Bassklarinette, Gesang

Samstag, 6. Juli 2019, 20.30 Uhr Hof der Wallfahrtskirche Mariastein.

Auskünfte und Tickets unter: 0043 (0)5332 75660 oder 0664/2403216 oder unter: gabi@gma-pr.com; Tickets beim Tourismusverband Ferienregion Hohe Salve Wörgl oder Kufsteinerland, bei allen Raiffeisenbanken Tirols und bei der Buchhandlung Zangerl Wörgl.

Fotos: Dabernig & Marco Riebler

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen