29.10.2018
News  
 

CarLa ist gerade zehn geworden

Der Caritas Laden (CarLA) in St. Johann konnte sein 10-Jahr-Jubiläum feiern.

St. Johann  | „Ein besonderer Festtag“ – fasste Caritasdirektor Johannes Dines zusammen. Denn in das CarLa-Konzept spielt vieles hinein: Für langzeitarbeitslose Frauen besteht die Möglichkeit, ein halbes Jahr lang im Rahmen eines Beschäftigungsprogrammes in Zusammenarbeit mit dem AMS wieder „Jobluft“ zu schnuppern. Der Erfolg kann sich sehen lassen. Die Erfolgsquote zur Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt lag im Schnitt bei 40 Prozent in den vergangenen zehn Jahren.

„Ein hoher Wert, der weit über dem Österreich-Schnitt liegt“, freut sich AMS-Tirol-Chef Anton Kern. Zwar herrscht derzeit Hochkonjunktur und eine gute Arbeitsmarktsituation, dennoch werden Projekte wie CarLa auch weiterhin gefordert sein, wie Kern unterstrich: „Es gibt am Arbeitsmarkt auch etliche, die Unterstützung brauchen. Das sind im Bezirk Kitzbühel etwa 150 bis 250 Menschen.“ In zehn Jahren wurden im Rahmen des gemeinnützigen Beschäftigungsprojektes CarLa 150 Frauen auf den Arbeitsmarkt vorbereitet. Sie dürfen jeweils ein halbes Jahr bleiben.

Second-Hand-Markt mit Mehrwert

„Der Caritas Laden stellt einen Fixpunkt in der Geschäftsszene in St. Johann dar“, hält Johannes Dines darüber hinaus fest. Er ist ein Sozialmarkt mit Mehrwert.  Gleichzeitig kommt auch der Wiederverwertungsgedanke stark zum Tragen. Beispielsweise wurden in zehn Jahren zehn Tonnen Kleidung vor Ort sortiert.

In unserer ONLINE-Ausgabe im Kitzbüheler Anzeiger APP finden Sie zusätzliche Bilder und ein Video zu diesem Artikel. -> GAMS DIGITAL

In zehn Jahren ist natürlich noch weit mehr passiert: Das Projekt entwickelte sich so positiv, dass der Laden sogar von seinem früheren Standort schräg gegenüber des Gemeindeamtes übersiedeln konnte ins ehemalige „Tirol Milch Areal“.

Dem Anlass entsprechend wurde im CarLa ordentlich gefeiert – organisiert wurde das Jubiläumsfest von Schülerinnen der HAK Kitzbühel mit Modenschau und Tanzeinlage.
Elisabeth Galehr

Bild: Feststimmung bei Caritasdirektor Johannes Dines, AMS-Tirol-Chef Anton Kern, HAK-Direktorin Eva Grißmann, Ursula Weingartner vom Land Tirol, AMS-Kitzbühel-Direktor Manfred Dag sowie bei Deborah Daurer und Eva Grünwald (CarLa).

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Events Gemeinde Archiv