12.09.2018
News  
 

Bunt, schrill & unkonventionell

Am 14. September feiert die Walentowski Galerie in Kitzbühel ihren ersten Geburtstag. Das Kunst-Familienunternehmen ist bereits seit mehr als 50 Jahren in der Szene aktiv.

Kitzbühel | Von Andy Warhol Drucken, über Chagall, bis hin zu Udo Lindenberg oder Otto Waalkes - in der Walentowski Galerie ist ein buntes Potpourrie an Kunst zu finden. „Man könnte sagen, Kitzbüheler Stil trifft auf moderne Kunst. Wir fördern auch viele junge Künstler, wie zum Beispiel Jürgen Fux aus Salzburg, der nie eine Kunstschule von Innen gesehen hat, aber unglaubliche Arbeiten abliefert und gerade in Peking ausstellt“, erzählt Judih Ladewig.  Ein weiterer Walentowski-Künstler, Michael Müller, sorgte bei der Alpenrallye mit seinen Micro-Welten für Furore.

Zweiter Standort in Österreich

Die Walentowski Galerien, ein deutsches Kunst-Familienunternehmen, präsentiert seit 50 Jahren Kunst an 13 Standorten in Deutschland. Da die Familie regelmäßig in Kitzbühel Urlaub macht, war die Gamsstadt als zweiter österreichischer Standort neben Salzburg naheliegend. „Die Räumlichkeiten in der Kitzbüheler Vorderstadt waren ein Glückstreffer“, so Ladewig.

Udo Lindenberg und Otto Waalkes stellen aus

Besondere Aufmerksamkeit erlangten die Walentowski Galerien durch die Kunst prominenter Ausnahmetalente: Komiker Otto Waalkes, Schauspieler Armin Mueller-Stall, Unterhaltungskünstler Helge Schneider oder Sänger Udo Lindenberg. Mit dem Worten „Ich hab da mal so ein paar Bilder gemalt – hast du Bock drauf?“  soll Udo Lindenberg den Erzählungen nach seine malerische Karriere bei Walentowski begonnen haben. „Die Bilder haben sich so schnell, so gut verkauft, dass dadurch ein zweites Standbein für Udo Lindenberg entstanden ist. Er fertigt auch exklusive Auftragsarbeiten für uns an“, erklärt Ladewig.

Galerie in Kitzbühel befindet sich im Aufbau

Der Galeriebetrieb in Kitzbühel befindet sich noch im Aufbauprozess. „Wir möchten eine lebendige Galerie sein, die das ganze Jahr offen hat und uns auch in Kitzbühel engagieren. Schauen wir mal wo die Reise hingeht.“

Die Galerie Walentowski in der Vorderstadt feiert ihr einjähriges Bestehen im Kleinen. „Für die Kunden gibt es aber in der Geburtstagswoche ein paar Überraschungen“, so Ladewig. Und das nächste Highlight wartet schon: Bei der langen Nacht der Museen Anfang Oktober wird auch Künstler Jürgen Fux in der Galerie zu Gast sein. J. Monitzer

Bild: Judith Ladewig betreut Kunstfreunde in der Walentowski Galerie in Kitzbühel.

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Events Gemeinde Archiv