10.08.2016
News  
 

Bluesgrößen geben sich Stelldichein

Fieberbrunn | Mit Stan Webb wird heuer der nächste spektakuläre Konzert-Hammer präsentiert. Stan Webb ist einer der bedeutendsten britischen Bluesrock-Gitarristen, er versteht es, sein Publikum mit unverwechselbaren Gitarrensoli um den Finger zu wickeln. Aber dem noch nicht genug, die heurige Bourbon Street hält weitere Überraschungen bereit.
Wer glaubt Stan Webb‘s Chicken Shack bleibt das einzige Highlight, der hat sich ordentlich getäuscht. Kein Geringerer als Rudy Rotta mit seiner Bluesband gastiert auf der RRB-Bühne. Rudy Rotta gehört zu den absoluten Top-Acts der europäischen Blueskünstler. Er war in Europa bereits eine Sensation, bevor er über den Atlantik hinweg schwappte und die amerikanische Bluesszene einnahm. Mit „Panther Session“, „The Ladies“ und „69 In The Shade“ gibt es auch talentierte heimische Bands zu hören. Aber auch Chris Shermer, The Hellfreaks, The Howling Muffs, Chris May und Geoffrey Goodman King sind keine Unbekannten und zum Teil schon Bourbon Street erfahren!

In gewohnter Manier kommt auch wieder ein Festival Nightliner zum Einsatz. Mehr Details unter www.bourbonstreetfestival.at.

Das Programm im Detail
Donnerstag, 11. August, ab 19.40 Uhr:  Moderne Blasmusik, Musikkapelle Fieberbrunn, Musikpavillon;
Freitag, 12. August, ab 19 Uhr: „Langer Freitag“ Bergbahn Fieberbrunn mit „Le Sorelle“ und  „The Steam Radios“.
Samstag, 13. August, ab 19 Uhr - Bourbon Street Festival, mit Stan Webb‘s Chicken Shack, Rudy Rotta Blues Band, Geoffrey Goodman King, Panther Session, The Ladies, Chris May.  The Hellfreaks, The Howling Muffs, 69 In The Shade und Chris Shermer.

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Events Gemeinde Archiv