Bitte-vormerken-Hier-wird-gebaut... kirchberg3spaktuell.jpgjochberg3spaktuell.jpgschwendt3spaktuell.jpg
19.06.2020
News  
 

Bitte vormerken! Hier wird gebaut...

Alle geplanten Vorhaben im Bundes- und Landesstraßennetz werden ungeachtet des Coronavirus umgesetzt, informiert das Baubezirksamt Kufstein. Erwin Obermaier und Jürgen Wegscheider haben für den Kitzbüheler Anzeiger einen kleinen Überblick gegeben, wo 2020 im Bezirk überall gebaut wird. Insgesamt werden 1,6 Millionen Euro in Sanierungen und 2,2 Mio. Euro in Neubauten investiert.

Belagssanierung L 2 Pillerseestraße
St .Ulrich | Auf der Pillerseestraße (L2) werden ab Mitte September die Seekurven saniert. Bis Mitte Oktober wird es aufgrund der Bauarbeiten eine Ampelregelung geben. Foto: Wörgötter

Neubau B 170 Brixentalstraße
Kirchberg | Auf der Brixentalstraße (B170) wird der Knoten Kirchberg Mitte neu gebaut. Baubeginn: Spätherbst. Die Verkehrsbehinderungen stuft das BBA Kufstein als gering ein. Foto: Erber

Belagssanierung B 161 Pass-Thurn-Straße
Jochberg | Bei der Pass-Thurn-Straße (B161) wird der zweite Teil der Ortsdurchfahrt von Jochberg ab Mitte September saniert. Die Bauarbeiten werden bis Mitte Oktober dauern. Es gibt eine einspurige Ampelregelung. Foto: Monitzer

Neubau B176 Kössener Straße
Kirchdorf, Schwendt | Die Kössener Straße (176) wird von Griesenau bis Hohenkendl neu gebaut. Baubeginn ist im Sommer. Die Fertigstellung ist bis Mitte 2021 geplant. Verkehrsbehinderungen sind zu erwarten. Die Straße ist nur einspurig mit Wartezeiten befahrbar. Es gibt lediglich eine großräumige Umleitung über die L39 (Erpfendorfer Straße).  Foto: Klausner

Außerdem Kurz vor der Fertigstellung
Bezirk | Derzeit sind einige Baustellen des Baubezirksamtes Kufstein im Gange bzw. kurz vor der Fertigstellung.
B161 Aurach: Die Belagssanierung im Bereich Einathen befindet sich kurz vor der Fertigstellung, informiert Jürgen Wegscheider..
B170 Hopfgarten und Kitzbühel: Der erste Teil der Belagssanierung in Hopfgarten und der Bereich beim Schwarzsee in Kitzbühel sind fast fertig.
L274 Kirchdorf: Der erste Teil der Sanierung der Ortsdurchfahrt wird derzeit durchgeführt.

Die Planungen laufen noch
Bezirk | Das Baubezirksamt Kufstein arbeitet zusammen mit den Gemeinden an diversen Straßenprojekten. Bitte Warten heißt es derzeit noch u.a. für folgende Projekte.
B178/Reither Straße (Stanglwirts-Kreuzung Going): Hier laufen intensive Gespräche und Planungen. Einen seriösen Zeitplan, wann es zu einem Neu-/Umbau der Kreuzung kommt, kann Jürgen Wegscheider vom BBA Kufstein nicht nennen.

Kitzbüheler Langau  – Gespräche laufen
B161/Langau (Kitzbühel): Die  Gespräche mit den Grundeigentümern bezüglich der geplanten Parallelstraße und des Kreisverkehrs sind noch nicht beendet. „Wir sind auf einem guten Weg, einen seriösen Zeitpunkt, wann das Vorhaben realisiert werden kann, können wir aber noch nicht nennen“, berichtet Wegscheider.

Ampeln in St. Johann
B178 St. Johann Nord: Nachdem die Ampelanlage an der südlichen Ortseinfahrt von St. Johann gut funktioniert, sollen auch im Norden Ampeln kommen. Die Sicherheit für die Verkehrsteilnehmer soll dadurch erhöht sowie das Aus- und Einfahren zu den Gewerbebetrieben erleichtert werden. „Wir werden eine erste Probephase mit mobilen Ampeln im Herbst starten“, informiert Wegscheider. Johanna Monitzer (Stand: 15 Juni)

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen