19.03.2020
News  
 

Bitte bleiben Sie zu Hause!

Liebe Leserinnen und Leser geschätzte Inserenten und Partner!

Besondere Verhältnisse erfordern besondere Maßnahmen! Um der Ausbreitung des Coronavirus entgegenzuwirken hat die Bundesregierung und das Land Tirol entsprechende Maßnahmen gesetzt, die für uns alle neu sind und uns vor große Herausforderungen stellen.
Bleiben Sie zu Hause!
Außer für die wichtigsten Wege müssen wir zu Hause bleiben. Wir müssen uns daran halten um nicht unser eigenes und besonders das Leben unserer Eltern und Großeltern ernsthaft zu gefährden. Also MÜSSEN wir es tun!
Das ist das derzeit einzige und wirksamste Mittel gegen das Virus, damit wir die Ausbreitung zumindest verlangsamen können. Alle strategischen Maßnahmen des Bundes und des Landes sind auf dieses Ziel ausgerichtet.

Das Kitzbüheler Anzeiger Team ist besonders gefordert
Auch für uns ist diese Situation völlig neu und wir sind besonders gefordert. Nicht nur, dass wir unserer Arbeit natürlich eingeschränkt nachgehen können, ist Medienarbeit in diesen Tagen wichtiger denn je: Es gilt unsere Leserinnen und Leser im Bezirk zu informieren und aufzuklären. Wir sind uns, wohl auch personell eingeschränkt, unserer Verantwortung bewusst, Sie stets seriös und vor allem richtig recherchiert zu informieren. Die Gesundheit unserer Mitarbeiter ist uns das Wichtigste, daher arbeiten wir derzeit „blockweise“ und mit dem nötigen Abstand. Verzeihen Sie uns auch den ein oder anderen Fehler, auch das Lektorat war diese Woche eine besondere Herausforderung. Unser Redaktionsteam, das neu organisiert über Home-Office oder WhatsApp Gruppen permanent untereinander in Kontakt ist, versucht Sie auf dem neusten Stand der Dinge zu halten.

Wir werden Ihren Kitzbüheler Anzeiger solange weiterproduzieren, solange wir das können und dürfen. Sollte dies aus welchen Gründen auch immer nicht mehr funktionieren werden wir unsere online Plattform www.kitzanzeiger.at entsprechend umfangreicher befüllen.
Als Abonnent sollten Sie Ihren Kitzbüheler Anzeiger pünktlich am Donnerstag mit der Post zugestellt bekommen, als Nicht-Abonnent erhalten Sie unsere Zeitung in Supermärkten, Tankstellen und Trafiken im ganzen Bezirk.
Wir wünschen Ihnen alles Gute in dieser schweren Zeit, bleiben Sie gesund und informieren Sie sich im Kitzbüheler Anzeiger über Aktuelles aus dem Bezirk. Ihr Peter Höbarth

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen