05.10.2017
News  
 

Bescheid lässt auf sich warten

Wird die Baugrube mitten in St. Johann auch den Winter über bleiben? Im Moment schaut alles danach aus.

St. Johann | Mitte Oktober letzten Jahres, also vor fast einem Jahr, wurde das ehemalige Hotel Goldener Löwe abgerissen. Seitdem klafft mitten im Ortszentrum eine große Baugrube. So schnell das Verfahren rund um den Abbruchbescheid beendet werden konnte, umso langsamer geht es in Sachen Baubescheid voran. „Das Genehmigungsverfahren läuft noch“, heißt es aus dem St. Johanner Bauamt. Nachbarn haben Einwände gegen das Projekt. Die Bedenken müssen durch Gutachten und Bauänderungen entkräftet werden.

Geplant ist, wie berichtet,  der Bau eines Wohn- und Geschäftshauses. Über 70 neue Wohnungen sollen entstehen, zudem sollen im Erdgeschoss Geschäfte einziehen.  Als Bauherr fungiert die eigens gegründete „Residenz Goldener Löwe GmbH“. Zu der Investorengruppe gehört u.a. der Immobilien-Unternehmer Gaudenz Trapp.

Der ehemalige „Goldene Löwe“ war schon immer ein Sorgenkind der Gemeinde. Die Liegenschaft mitten im Ort verkam zusehends. Nach vielen Besitzerwechseln, scheiterten auch  die Pläne, eine Seniorenresidenz zu errichten.

Baugrubensicherung beschlossen

Die Gemeindeführung beschloss in ihrer jüngsten Sitzung aber nun schon einmal die Maßnahmen zur Baugrubensicherung für das Großprojekt. Vielleicht ein gutes Zeichen?
Johanna Monitzer

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Fotos Facebook