12.10.2018
News  
 

Bergen & Retten im Sekundentakt

Über 400 Einsatzkräfte u.a. der Feuerwehr, Rettung, Bergrettung und Polizei trainierten im Rahmen der „BABÜ 2018“ unterschiedlichste Katastrophenszenarien.

Hochfilzen | Retten, Bergen, Löschen – wenn auch das tägliche Brot  der Feuerwehren des Bezirkes, müssen Einsätze doch regelmäßig trainiert werden. Im Zwei-Jahres-Rhythmus organsiert daher der Bezirksfeuerwehrverband seit inzwischen 22 Jahren eine ganz besondere  Großübung am Truppenübungsplatz in Hochfilzen. Rund 300 Feuerwehrleute sowie weitere rund hundert Einsatzkräfte des Roten Kreuzes, der Bergrettung,  der Polizei sowie des Bundesheeres trafen sich am vergangenen Samstag zur „BABÜ 2018“ (Bezirksausbildung) in Hochfilzen.

81 verschiedene Übungsszenarien

„Wir haben 23 Übungsstationen aufgebaut, insgesamt wurden 81 verschiedene Übungen durchgeführt“, schilderte Andreas Schroll vom  Bezirksfeuerwehrverband. Neben den 24 Feuerwehren des Bezirks nahmen auch Gäste aus Lofer, Leogang und Reit im Winkl an den vielen Übungen teil.  Außerdem waren auch Beobachter, u.a. der Berufsfeuerwehren München sowie Salzburg, vor Ort.

Die Palette der Übungsszenarien beinhaltete von Autounfällen über Großbrände, Gefahrenguteinsätze, sowie Bergung von verunfallten Personen, aber auch Unfälle mit Elektroautos.  Als „Verletzte“ stellten sich heuer die Schauspieler der Theatergruppe „Die Bühne“ aus Kirchberg zur Verfügung.

„Die Zusammenarbeit war sehr gut“

Nicht nur die schnelle Bergung eines Verletzten oder die medizinische Erstversorgung standen im Vordergrund, auch wurden Einsatztaktik, Einsatzleitung, Sicherheit, Telekommunikation und die Zusammenarbeit mit anderen Einsatzorganisationen für den Ernstfall trainiert.  „Es ist alles soweit gut gelaufen, die Übungsteilnehmer waren sehr motiviert“, freute sich das Bezirkskommando Karl Meusburger: „Speziell die Zusammenarbeit mit den anderen Einsatzorganisationen war sehr gut.“ Margret Klausner

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Events Gemeinde Archiv