09.05.2019
News  
 

Behindertensportler an der Platte

Die Tiroler Tischtennis-Landesmeisterschaft für Behindertensportler wurde zum dritten Mal in der Kirchdorfer Turnhalle durchgeführt.

Kirchdorf | Dabei zeigten die Rollstuhlfahrer und die stehenden Behindertensportler ihr Können an der Tischtennisplatte.Turnierleiter Norbert Genser sorgte gemeinsam mit dem RSCTU und dem TTV Raika Kirchdorf für einen reibungslosen Ablauf dieser Veranstaltung. Bei der Siegerehrung lobten Bürgermeister Gerhard Obermüller, TBSV-Vizepräsident Peter Kofler und TTV-Obmann Gernot Schwaiger die Leistungen aller Sportler.

Im Finale der offenen Klasse sitzend setzte sich der Kirchbichler Gottfried Gratz gegen Helmut Reiter mit 3:0 durch. Weitere Einzelsiege feierten Walter Krimbacher, Gottfried Gratz, Sieghard Plattner, Thomas Göller und Gerlinde Hoffmann.

Tolle Ballwechsel und Spannung bis zum letzten Ball gab es im offenen Doppelbewerb (Klasse 1-5 sitzend). Im Finale siegte das starke Duo Walter Krimbacher/Daniel Pauger (RSCTU) mit 3:2-Sätzen gegen die regierenden Staatsmeister Gottfried Gratz/Helmut Reiter (RSCTU). Als beste Dame wurde Sophie Brantl (BSVI) geehrt und erfolgreich spielte auch der Kirchdorfer Ernst Bergmann, der in der Klasse 2-3 sitzend nur ganz knapp eine Medaille verfehlte. gs

Bild: Gottfried Gratz und Helmut Reiter (li.) lieferten sich mit dem Duo Daniel Pauger und Walter Krimbacher ein spannendes Doppelfinale. Foto: Schwaiger

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Events Gemeinde Archiv