17.02.2017
News  
 

Bayerischer Sieg mit Tiroler Pferd

Trabrennsport vom Feinsten wurde in Kirchberg geboten. Beim einzigen Nachtrennen in Tirol lieferten sich nicht nur die Amazonen ein heißes Rennen. Höhepunkt war auch heuer der Vergleichswettkampf zwischen Bayern und Österreich, zu dem die erfolgreichsten Fahrer beider Länder antraten.

Kirchberg | Perfekte Bahnverhältnisse, ehrgeizige Fahrer und ein begeistertes Publikum – dem Kirchberger Trabrennverband mit Andreas Hauser an der Spitze gelang es einmal mehr, einen spannenden Rennabend zu organisieren. Neben fünf Trabrennen stand auf dem Franglfeld auch ein Trabreit-Bewerb sowie das traditionelle Norikerfahren auf dem Programm.

Amazonen sorgten für Begeisterung

Ein erster Höhepunkt des Abends war der „Amazonencup“, bei dem ausschließlich Frauen im Sulky saßen. Entscheiden konnte den spannenden Bewerb Tanja Leitinger souverän mit „Kentucky Dream“. Höhepunkt des Abends war allerdings der Vergleichskampf zwischen Bayern und Österreich, bei dem sich die besten Profifahrer aus beiden Ländern ein heißes Rennen lieferten. Den Sieg fuhr der bayerische Fahrer Herbert Strobl mit einem Tiroler Pferd ein – „Global Limousine“ vom Stall Kitzbühel hatte nicht zum ersten Mal in diesem Winter die Nase vorn. Ein Dauersieger dieses Winters war übrigens ein weiteres Mal nicht zu schlagen – Noriker „Vinesse“ von Blasius Steiner  ließ auch trotz einer Zulage von 100 Metern die Konkurrenz einmal mehr weit hinter sich.

Die Ergebnisse
Preis der Fa Winterdienst Hechenberger & dem Club der Trabrennstallbesitzer und Züchter: 1. Mario Zanderigo, Iris Venus; 2. Christoph Fischer, Power Strizi; 3. Gerhard Mayr, Romina Casei.
2. Preis der FA. Nutzfahrzeuge Leasing Wörgl: 1. Marion Dinzinger, Il Divo; 2. Gerhard Mayr, Evolution Venus; 3. Matthäus Zimmermann, Primadonna Venus.
3. Preis der Firma Holzbau Hetzenauer & Gaisbergstüberl, Amazonencup: 1. Tanja Leitinger, Kentucky Dream; 2. Heidemarie Hainzer; 3. Bernadette Priller, John Wayne.
4. Preis der Brau Union, (Trabreiten): 1. Marisa Bock, Bo Attack; 2. Christoph Mehlsteibl, Faustus; 3. Stephanie Theiler, Torpedo As.
5. Preis der Hagleitner Bohrtechnik & Hotel Rösslwirt: 1. Johann Priller, Action Killer, 2. Matthäus Zimmermann, Elli Venus; 3. Marion Dinzinger, Daniello Bo.
6. Preis der Trotto.de Berlin und der Discothek Fuchslöchl (Vergleichskampf Bayern-Österreich): 1. Herbert Strobl, Global Limousine; 2. Christoph Fischer, Arathorn; 3. Mario Zanderigo, Vieux Manoir.
7. Preis der Obwaller GmbH (Norikerfahren): 1. Blasius Steiner, Vinesse; 2. Matthäus Hundseder, Vestus; 3. Andreas Steiner Romy.
8. Preis des Hotel Bechlwirt: 1. Julia Strasser, Nirvana Venus; 2. Cornelia Mayr, My fair Way; 3. Josef Linthaler jun., Orca.
Margret Klausner

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Fotos Facebook